Today Calendar: Übersichtliche und schicke Kalender-App im Kurztest

Lukas Funk 1

Kalender-Apps für Android setzen entweder auf ein individuelles Design oder gehen vom existierenden Standard aus und erweitern diesen um nützliche Features. Today Calendar fällt in letztere Kategorie – und weiß mit seinen Funktionen zu überzeugen. Wir haben uns die App im Detail angeschaut.

Today Calendar: Übersichtliche und schicke Kalender-App im Kurztest

Seit Google seinen Kalender vom Android-Grundsystem gelöst und im Play Store verfügbar gemacht hat, hat sich kaum etwas an der Anwendung geändert. Wieso auch? Im Grunde beherrscht die App, was einen Kalender ausmacht: Sie zeigt zuverlässig Termine an und hilft dabei, sie zu synchronisieren und zu verwalten. Dennoch fand Jack Underwood, dem einen oder anderen vielleicht als Entwickler des hübschen Calendar Widgets schon bekannt, einige verbesserungsbedürftige Ansatzpunkte.

google-calendar-month
today-calendar-month

Links: Googles Kalender, Rechts: Today Calendar.

Today Calendar ähnelt Googles Pendant deutlich, was nicht verwunderlich ist, beruht die App doch auf dem quelloffenen AOSP-Kalender. Optisch fällt zunächst die blau-lilafarbene Kopfzeile auf, die in ihrer Farbgebung – sicher nicht ganz unbeabsichtigt – dem letzten Leak des Google-Kalenders ähnelt. Größere Unterschiede zeigen sich in der Monatsansicht: Statt den kompletten Bildschirm einzunehmen, füllt das Tagesraster nur etwa die obere Hälfte aus. Die untere Hälfte ist dagegen einer Auflistung der Termine des jeweils ausgewählten Tages gewidmet. Diese Neuerung stellt einen zentralen Punkt der App dar, macht sie doch die Monatsansicht um ein Vielfaches nützlicher. In Googles Kalender lässt sich nämlich nur ablesen, ob an einem Tag ein Termin eingetragen ist oder nicht – mehr Information verrät nur ein Klick auf den jeweiligen Tag.

google-calendar-agenda
today-calendar-agenda
Links: Googles Kalender, Rechts: Today Calendar.

Während sich Tages- Und Wochenansicht weitgehend mit Googles Kalender decken, wurde auch die Agenda-Ansicht auf sinnvolle Weise erweitert. Statt nur eine unstrukturierte Liste anstehender Termine zu zeigen, gliedert Today Calendar alle an einem Tag stattfindenden Termine in einer Karte. Das sieht nicht nur schick aus, sondern trägt deutlich zur Übersicht bei.

Die Optionen von Today Calendar entsprechen denen der Google-App, erlauben also die genaue Einstellung, welche Kalender von welchem Google-Konto angezeigt werden sollen. Ebenso funktioniert die Synchronisierung mit dem Google-Kalender reibungslos. Lediglich ein weiteres Menü wurde der App hinzugefügt, über das eventuell platzierte Widgets auch im Nachhinein konfiguriert und angepasst werden können.

today-calendar-google-calendar-widgets
today-calendar-monat-widget
Links: Die Agenda-Widgets von Google und Today Calendar im Vergleich, rechts: das Monats-Widget von Today Calendar.

Nicht zuletzt hat Entwickler Underwood auch seine eingangs erwähnten Kalender-Widgets zu einem Teil der Today-App gemacht. Zur Wahl stehen Widgets mit Agenda- oder Monatsansicht mit jeweils hellem und dunklen Farbschema, die der Nutzer mit einigen Optionen wie Transparenz weiter seinem Geschmack anpassen kann. Das Agenda-Widget, das dem regulären Kalender-Widget nachempfunden ist, kommt weitaus weniger bunt daher und hat seinem Vorbild die Option voraus, direkt vom Homescreen aus Termine anlegen zu können.

Insgesamt betrachtet sind es also Details, die den Today-Kalender besser machen als Googles App, wodurch er vor allem an Nutzer appelliert, die auf Konsistenz und Effizienz Wert legen. Für 2,41 Euro ist Today Calendar im Play Store verfügbar, eine 2 Wochen lang gültige Demo-Version kann bei der Kaufentscheidung helfen. Wer schon im Besitz der kostenpflichtigen Today-Widgets ist und sich dennoch für die Vollversion entscheidet, kann übrigens den Entwickler per Mail kontaktieren und bekommt den Kaufpreis der Widgets erstattet.

Today Kalender
Entwickler:
Preis: Kostenlos
Today Calendar Pro
Entwickler:
Preis: 4,49 €

[via Jack Underwood auf Google+]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung