Vertu Constellation: Luxus-Smartphone für 4.900 Euro vorgestellt

Lukas Funk 12

Was tun, wenn man so viel Geld hat, dass nicht einmal die teuersten High-End-Smartphones den Geldbeutel wirklich belasten? Man investiert seine Moneten in ein Luxus-Smartphone des Unternehmens Vertu. Dieses hat heute seine neueste Kreation, das überarbeitete Vertu Constellation, vorgestellt, das mit läppischen 4.900 Euro zu Buche schlägt – im Gegensatz zu bisherigen Geräten dieser Art aber auch technisch gar nicht mal so schlecht ist.

Vertu Constellation: Luxus-Smartphone für 4.900 Euro vorgestellt

Luxus-Smartphones gibt es in den verschiedensten Variationen: Mit Diamanten besetzt, aus Platin gefertigt oder mit dem Fell seltener Ziegen aus der tibetischen Hochebene überzogen. Gemein ist ihnen für gewöhnlich aber die Verwendung veralteter Technik von vorgestern, denn ganz klar: Ein solches Smartphone kauft man nicht, um vor seinen Freunden mit Benchmarks zu protzen.

vertu-constellation-1

Eine angenehme Abwechslung von diesem Einheitsbrei auf Millionärsniveau bietet das neueste Produkt des Herstellers Vertu, der in der Vergangenheit selbst für ebenjenen verantwortlich zeichnete: Die neueste Version seines Smartphones Constellation setzt zwar immer noch nicht auf High End-Technologie, kann sich aber dank Dual Core-Snapdragon S4 Pro mit 1,7 GHz und Adreno 320-Grafik leistungstechnisch immerhin im Mittelfeld platzieren. Hinzu kommt ein 4,3 Zoll in der Diagonale messender Bildschirm mit HD-Auflösung, eine 13 MP-Kamera und ein etwas schwachbrüstiger Akku mit 1.800 mAh. Auf LTE verzichtet das Constellation, kommt dafür aber mit NFC, 32 GB internem Speicher und Android 4.2.

Für die potenzielle Kundschaft viel interessanter allerdings dürfte die Verarbeitung sein: Gefertigt ist das Constellation aus Platin, sein Display wird von Saphirglas geschützt und dank des weichen Kalbsleders auf der Rückseite wird es zum echten Handschmeichler. Wer über das nötige Kleingeld verfügt, kann das Constellation noch in diesem Monat in der Vertu-Boutique seines Vertrauens in den Farben Hellbraun, Dunkelbraun, Schwarz, Orange oder Dunkelrot erwerben – nach Vereinbarung eines persönlichen Termins, versteht sich.

Quelle: Vertu [via Pocket-Lint]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung