Anzeige

„Zeig uns deine Stadt“: Die BASE Videodrohnen-Challenge

Frank Ritter 12

Wir wollen wissen, wo du lebst! Dieser Wunsch ist der Kern für eine Aktion, die wir uns zusammen mit den Mobilfunkern von BASE ins Leben rufen. Schick uns ein Porträt deiner Stadt in Videoform – aufgenommen mit einem Smartphone oder Tablet. Der Ersteller des besten Videos hat die Chance, eine Phantom Vision 2 Plus-Videodrohne im Wert von über 1.000 Euro zu bekommen – und zu behalten.

3. Update vom 16.10.: Die Voting-Phase hat begonnen!
2. Update vom 13.10.2014: Die Bewerbungsphase ist vorbei, wir danken allen Teilnehmern für die tollen Videos und werden in Kürze vermelden, wie es weitergeht.
Update: Wir verlängern den Bewerbungszeitraum für die Videodrohnen-Challenge; Deadline ist jetzt der 12. Oktober 2014, 23:59 Uhr.

Worum geht’s?

So digital vernetzt unser Leben heutzutage ist, so relevant bleibt die „stoffliche Umgebung“. Anders als so mancher Fortschrittskritiker behauptet, kann man diese Welten nicht voneinander getrennt betrachten. Wir von androidnext und BASE wollen, dass du uns hilfst, das zu beweisen. In Form eines Videos – oder um genau zu sein: zwei davon. Dabei gibt’s eine Drohne zu gewinnen.

phantom-vision-2-plus-video-drone

Nein, keine für den Kampfeinsatz, sondern den maximalzivilen Quadcopter Phantom 2 Vision+ (Herstellerpreis: 1.069 Euro), mit der auch Laien per Smartphone-Fernsteuerung atemberaubende Luftbilder aufnehmen können. Beispiel gefällig? Schaut euch das offizielle Video an:

Wie funktioniert’s?

Thema: „Zeig uns deine Stadt“. Wobei Stadt ein dehnbarer Begriff ist: ob du in einem 5-Seelen-Dorf oder einer Millionenmetropole lebst – zeig uns einfach, wo du lebst. Wie genau das Video gestaltet ist, bleibt ganz dir überlassen. Einfach, oder? Nicht ganz, denn ein wenig Herausforderung soll ja auch dabei sein. Wir haben ein paar Bedingungen für das Video.

  • Du musst 18 Jahre alt sein und in Deutschland wohnen (Sorry an die Österreicher und Schweizer).
  • Du hast bis zum 12.10.2014 (23:59 Uhr) Zeit dein Video einzureichen.
  • Für die Aufnahmen solltest du nichts weiter benutzen als dein Smartphone oder Tablet, (selbstverständlich mithilfe von Apps, Filtern usw).
  • Du willst dein Video mit Musik unterlegen? Geht klar, verwende bitte nur GEMA-freie oder CC-lizenzierte Stücke, unter Angabe der passenden Lizenz.
  • Die Videodatei sollte in einem gängigen Format kodiert und maximal 100 MB groß sein.

Und dann?

Eine Jury aus Mitgliedern von androidnext und BASE wird Mitte Oktober zehn Finalisten auswählen. Aus den Einsendern bzw. Finalisten wird der Sieger über ein öffentliches Voting ermittelt, das rund zwei Wochen dauert.

Was hat es mit der Drohne auf sich?

Der Sieger des Votings erhält von uns die oben genannte Drohne per Post. Daraufhin hat er abermals zwei Wochen Zeit, damit ein weiteres Video zu drehen. So wie vorher, nur eben von oben. Dazu sollte er noch einen Erlebnisbericht schreiben und die Drohne wechselt endgültig den Besitzer.

Klingt super, wie nehme ich teil?

Die Bewerbungsphase ist beendet!

BASE und androidnext wünschen viel Spaß bei der Challenge!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung