Jedi Challenges: Mit dem virtuellen Lichtschwert gegen Darth Vader und Kylo Ren

Stefan Bubeck 1

Augmented Reality ergibt keinen Sinn? Jetzt schon, denn Lenovo bringt uns Star-Wars-Lichtschwert-Duelle, wie wir sie uns seit Kindheitstagen wünschen.

Sind wir mal ehrlich: Virtual Reality und dieses Zwischending aus Realität und VR namens Augmented Reality sind zwar der große Hype, aber irgendwie warten alle nur, bis das endlich durchstartet. Die Headsets sind teuer und bevor man es selbst mal erlebt hat, ist der Nutzen nur schwer vorstellbar. Das könnte sich jetzt ändern, denn als Star-Wars-Fan hat man eigentlich nur auf diese Erfindung gewartet:

Lenovo – Star Wars Jedi Challenges – wecke den Jedi in dir (Trailer).

Star Wars Jedi Challenges: Mit dem Headset gegen Vader

Lenovos Star Wars Jedi Challenges basiert auf einem Set aus dem Lenovo Mirage AR Headset, einem Lichtschwert-Controller und einem kugelförmigen Peilsender. Das sind die technischen Daten:

Lenovo Mirage AR Headset
Abmessungen: 209 x 83 x 155 mm
Gewicht: ca. 470 g
Tasten: Auswahl, Abbruch, Menü
Kamera: Dual Motion-Tracking-Kameras

Lichtschwert-Controller
Abmessungen: 316 x 47 mm
Gewicht: ca. 275 g
Tasten: Power, Blade, Force

Peilsender
Abmessungen: 94 x 77 mm
Gewicht: ca. 114 g
Tasten: An-Aus / Farbwahlschalter

Die Verbindung zum Smartphone wird per Bluetooth hergestellt, kompatibel sind iPhone 7 Plus, iPhone 7, iPhone 6s Plus, iPhone 6s, Samsung Galaxy S8, Samsung Galaxy S7 edge, Google Pixel XL, Google Pixel und Moto Z. Die Darstellungsqualität hängt also vom verwendeten Smartphone ab, das in das Headset eingelegt wird.

Neben Lichtschwert-Kämpfen lässt sich auch „Holoschach“ spielen. Echten Star-Wars-Kennern ist klar, dass es sich hierbei um Dejarik handeln muss, das die Crew des Millenium Falcon in „Episode IV – Eine neue Hoffnung“ zum Zeitvertreib nutzt. Das Set „Lenovo Star Wars Jedi Challenges“ kostet 299,99 Euro und kann ab sofort im Lenovo Shop vorbestellt werden. Als Lieferdatum wird „Mitte November“ angegeben.

Quelle: Lenovo

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung