Auto-Refresh (Chrome & Firefox): Webseiten automatisch aktualisieren

Thomas Kolkmann

Wenn ihr die Nachrichten-Seite auf dem zweiten Bildschirm immer auf dem aktuellen Stand halten wollt, ihr auf ein wichtiges Update oder eine Ankündigung auf einer Webseite wartet, kann die F5-Taste schon einmal strapaziert werden. Mit den richtigen Tools kann euer Browser Webseiten aber auch automatisch Neuladen. Wie der Auto-Refresh bei Chrome und Firefox möglich ist, zeigen wir euch im Folgenden.

Leider bieten Chrome und Firefox den Auto-Refresh nicht von selbst als Feature an, dank findigen Entwicklern von Browser-Add-ons und -Plug-ins lässt sich die Funktion aber problemlos nachrüsten.

Chrome: Auto-Refresh für einzelne Tabs

Mit der Erweiterung „Auto Refresh“ von 64px könnt ihr jedem einzelnen Tab in Chrome eine eigene Sekunden- und Minutendauer geben, bei dem er sich automatisch aktualisiert. Der Button in der Menüzeile zeigt euch dabei einen Countdown an, an dem ihr genau seht, wann die Seite erneut neu geladen wird.

Auto Refresh
Entwickler: Unbekannt
Preis: Kostenlos

Chrome Auto Refresh

Die Chrome-Erweiterung aktualisiert die Seite wahlweise einmalig oder immer im gleichen gesetzten Intervall. Wenn die automatische Aktualisierung in der Endlosschleife ablaufen soll, müsst ihr zusätzlich auf Set Default klicken.

Weitere gute Erweiterungen für Chrome stellen wir euch in folgendem Video vor:

TOP 5 Chrome Erweiterungen.

Firefox: Auto-Refresh mit „Tab Auto Refresh“

Mit der Erweiterung „Tab Auto Refresh“ könnt ihr jedem einzelnen Tab in Firefox eine eigene Sekundendauer geben, bei dem er sich automatisch aktualisiert. Ihr erkennt, dass der Auto-Refresh auf dem jeweiligen Tab aktiv ist, wenn der Button in der Menüzeile Blau statt Grau erscheint.

Entwickler:
Preis: Kostenlos

Firefox Tab Auto Refresh

Über den Button könnt ihr auch jederzeit den Auto-Refresh für den jeweiligen Tab mit dem Stopp-Symbol oder auch alle Tabs (bei denen ihr ein Auto-Refresh eingestellt habt) mit dem Besen-Symbol anhalten.

Welchen Browser benutzt ihr?

Welchen Browser benutzt ihr aktuell auf dem PC & Smartphone?

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Office lässt sich nicht deinstallieren – so geht's trotzdem

    Office lässt sich nicht deinstallieren – so geht's trotzdem

    Eigentlich deinstalliert man Office über die Windows-Systemsteuerung. Aber oft hängt sich der Deinstallations-Assistent auf. Wir zeigen, wie ihr Office trotzdem vollständig deinstallieren könnt. Microsoft bietet dafür ein Fix-it-Tool an, welches Office restlos entfernt. Das ist auch dann nötig, falls Office Probleme macht und neu installiert werden soll.
    Robert Schanze
  • IGTV: Instagram-TV-App für iOS & Android [APK-Download]

    IGTV: Instagram-TV-App für iOS & Android [APK-Download]

    Mit der „IGTV“-App aka “Instagram TV“ startet der zu Facebook gehörende Foto-Sharing-Dienst den Angriff auf YouTube. Mit der IGTV-App können Instagram-Creator vertikale Vollbild-Videos hochladen, die ohne schwarze Balken auskommen und nicht (wie bei Instagram) auf nur eine Minute begrenzt sind.
    Thomas Kolkmann
* gesponsorter Link