MasterImage3D: 10,1 Zoll-3D-Display mit 1920x1200-Auflösung vorgestellt [CES 2012]

Frank Ritter 3

Ein brillenloses 3D-Display mit sehr hoher Auflösung zeigt die Firma MasterImage3D auf der CES 2012. das 10,1 Zoll-Panel soll bereits in Kürze in Tablets verbaut werden und dort das bequeme und hoch aufgelöste Anschauen von Filmen in 3D ermöglichen.

MasterImage3D: 10,1 Zoll-3D-Display mit 1920x1200-Auflösung vorgestellt [CES 2012]

3D-Screens auf mobilen Geräten sind eine Technologie, die die Meinungen spaltet. Die einen sagen, dass diese ein kurzfristiger Hype sei, die anderen glauben, dass 3D-Displays mittelfristig Standard werden. Der wohl größte Kritikpunkt an den derzeit verfügbaren 3D-Geräten, vor allem dem HTC EVO 3D und dem LG Optimus 3D ist, dass die Displays im 3D-Modus zu dunkel und gröbkörnig sind.

Die Firma MasterImage3D stellt auf der CES nun Displays vor, die die Problem am Schopf packen und mobiles 3D auf ein neues Level hieven. Allen voran ein brillenfrei in 3D betrachtbarer 10,1-Zoll-Bildschirm mit der Auflösung von 1920×1200. Zur Veranschaulichung: Das ist die Standardauflösung auf 27 Zoll-Monitoren. Da dürfte auch die technisch bedingt quasi-halbierte Auflösung im 3D-Modus nicht mehr viel ausmachen. Im Interview mit Amir zeigt Matt Liszt von MasterImage3D das Display, erklärt mit welchen Partnern die Firma zusammmenarbeitet und dass es noch in diesem Jahr erste Geräte, mutmaßlich Tablets, mit diesen 3D-Displays geben wird.

Alle Neuheiten und Neuigkeiten aus Las Vegas findet ihr auf unserer CES 2012-Sonderseite.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung