Champions League 2017/18: Teilnehmer, Ergebnisse Qualifikation, Termine - Play-off-Gegner von Hoffenheim

Martin Maciej

Die Saison in den Fußball-Ligen Europas ist zu Ende. Im September startet die UEFA-Champions League-Saison 2017/18. Bis dahin kämpfen die europäischen Teams in der Qualifikation um einen Platz für die Königsklasse. Schon vor dem Saisonabschluss standen die ersten qualifizierten Teams für die Champions League-Saison 2017/18 fest. Inzwischen wurden die ersten Runden für die Qualifikation ausgelost und teilweise ausgespielt. Hier findet ihr eine Übersicht über alle Teams, die bereits fest für die Königsklasse planen können oder zumindest die Qualifikationsspiele vor Augen haben. Zudem haben wir die Ergebnisse der Qualifikationsrunden für euch.

Viel Zeit zum Verschnaufen bleibt für die ersten Meister nicht. Die erste Qualifikationsrunde begann bereits am 27. Juni, die Auslosung fand am 19. Juni 2017 statt. Für Fans der Bundesliga ist vor allem der 4. August spannend. Dann zeigt sich, wer der Gegner von 1899 Hoffenheim in den Play-offs sein wird. Die Gruppenphase wird am 24. August 2017 in Monaco ausgelost. Eurosport wird wie gewohnt live berichten. Heute wird die letzte Qualifikationsrunde ausgelost.

Live-Stream bei Eurosport *

1899 Hoffenheim trifft auf Jürgen Klopp und die „Reds“, den FC Liverpool. Die Paarungen im Überblick:

  • Qarabag Agdam - FC Kopenhagen
  • Olympiakos Piräus - HNK Rijeka
  • Hapoel Beer Sheva - NK Maribor
  • Young Boys Bern - ZSKA Moskau
  • TSG Hoffenheim - FC Liverpool
  • APOEL Nikosia - Slavia Prag
  • Celtic Glasgow - FC Astana
  • Istanbul Basksehir FK - FC Sevilla
  • SSC Neapel - OGC Nizza
  • Sporting Lissabon  - FCSB Bukarest

3. Qualifikationsrunde: Auslosung, Paarungen, Ergebnisse

In der dritten Runde werden die Mannschaften in zwei Lostöpfe aufgeteilt. So spielen einmal die nationalen Meister gegeneinander, in den restlichen Paarungen stehen sich die Zweit- bis Viertplatzierten der nationalen Ligen gegenüber. Teams, die in der dritten Runde verlieren, nehmen an den Play-offs für die Europa League 2017/18 teil. Auch hier stehen bereits die ersten Mannschaften fest:

Meister

  • Olympiakos Piräus (Griechenland)
  • Slavia Prag (Tschechien)
  • FC Viitorul Constanta (Meister Rumänien)

Platzierungsweg

  • Dynamo Kiew (Zweiter Ukraine)
  • ZSKA Moskau (Zweiter Russland)
  • Ajax Amsterdam (Zweiter Niederlande)
  • OGC Nizza (Dritter Frankreich)
  • BSC Young Boys (Zweiter Schweiz)
  • FC Brügge (Zweiter Belgien)
  • Viktoria Pilsen (Zweiter Tschechien)
  • Istanbul Basaksehir FK (Zweiter Türkei)
  • AEK Athen (Zweiter Griechenland)
  • FCSB Bukarest (Zweiter Rumänien)

Inzwischen wurde die 3. Qualifikationsrunde auch ausgelost. Es ergaben sich folgende Paarungen:

  • Slavia Prag - BATE Baryssau 1:0, 1:2
  • NK Maribor - FH Hafnarfjördur 1:0, 1:0
  • Celtic Glasgow - Rosenborg Trondheim 0:0, 1:1
  • Viitorul Constanta - APOEL Nikosia 1:0, 0:4 n. V.
  • FK Qarabag - Sheriff Tiraspol 0:0, 2:1
  • FCSB Bukarest - Viktoria Pilsen 2:2, 4:1
  • Dynamo Kiew - Young Boys Bern 3:1, 0:2
  • FC Brügge - Istanbul Basaksehir FK 3:3, 0:2
  • FK Astana - Legia Warschau 3:1, 0:1
  • Vardar Skopje - FC Kopenhagen 1:0, 1:4
  • Partizan Belgrad- Olympiakos Piräus 1:3, 2:2
  • OGC Nizza - Ajax Amsterdam 1:1, 2:2
  • AEK Athen - ZSKA Moskau 0:2, 0:1
  • FC Salzburg - HNK Rijeka 1:1, 0:0
  • Hapoel Beer Sheva - Ludogorez Rasgrad 2:0, 1:3

Die vierte Qualifikationsrunde ist gleichzeitig die letzte Station vor der Gruppenphase. Die UEFA hat die offizielle Bezeichnung „Play-offs“ für diese Runde gewählt. Neben den Mannschaften, die den oberen Qualifikationsweg erfolgreich sich gelassen haben, steigen weitere Teams aus Europas Top-Ligen in den Wettbewerb ein. Die unterlegenen Mannschaften gehen in die Gruppenphase der Europa League.

  • Manchester United (England)
  • FC Sevilla (Vierter Spanien)
  • FC Liverpool (Vierter England)
  • SSC Neapel (Dritter Italien)
  • 1899 Hoffenheim (Vierter Deutschland)
  • Sporting Lissabon (Dritter Portugal)
Bilderstrecke starten
12 Bilder
WM 2018: Die besten Fußballsprüche für WhatsApp und Co.

Champions League: 1. Qualifikationsrunde im Juni

Nachfolgend erfahrt ihr, welche Mannschaften bereits für die UEFA Champions League-Gruppenphase qualifiziert sind, welche Mannschaften durch die Qualifikation müssen und auf wen der deutsche Vertreter in der Qualifikation treffen könnte.

Champions League bei ZDF online sehen *

So kannst du die EM-Spiele am PC empfangen!

1. Runde Qualifikation - 27.06./04.07.

Während die Bundesligisten noch im Sommerurlaub oder in der Vorbereitung sind und die Nationalspieler beim Confed-Cup in Russland ihr Können unter Beweis stellen, geht es für die ersten Meister bereits zur Qualifikationsrunde für die Champions League. Die Hinspiele finden am 27./28. Juni statt, die Rückspiele werden am 4. Juli/4. Juli ausgetragen. Die Auslosung für die ersten Qualifikationsrunden der Champions League findet am 19. Juni statt. Folgende Mannschaften spielen in der ersten Qualifikationsrunde gegeneinander:

  • Vikingur Gota (Färöer Inseln) - KF Trepca 89 (Kosovo) 2:1, 4:1
  • Hibernians FC (Malta) - FC Infonet Tallin (Estland) 2:0, 1:0
  • The New Saints FC (Wales) - Europa FC (Gibraltar) 1:2, 3:1 n.V.
  • Linfield FC (Nordirland) - SP La Florita (San Marino) 1:0, 0:0
  • Alashkert Martuni (Armenien) - FC Santa Coloma (Andorra) 1:0, 1:1

2. Qualifikationsrunde 11.07 und 12.07 (Hinspiele)/18.07., 19.07 (Rückspiele)

Auch für die zweite Qualifkationsrunde sind Paarungen bereits bekannt. Neben den Siegern aus der 1. Runde spielen folgende Mannschaften um den Einzug in die 3. Runde zur Champions-League-Qualifkation 2017/18:

  • APOEL Nikosia (Zypern) - F91 Düdelingen (Luxemburg) 1:0, 1:0
  • FK Partizan Belgrad (Serbien) - Buducnotst Podgrodica (Montenegro) 2:0, 0.0
  • FK Zalgriris Vilnius (Litauen) - Ludogorez Rasgrad (Bulgarien) 2:1, 1:4
  • Hibernians FC - RB Salzburg (Österreich) 0:3, 0:3
  • FK Qarabag Agdam (Aserbaidschan) - FK Samtreida (Georgien) 5:0, 0:1
  • Sheriff Tiraspol (Moldawien) - KS Kukesi (Albanien) 1:0, 2:1
  • Spartaks Jurmala (Lettland) - FK Astana (Kasachstan) 0:1, 1:1
  • BATE Baryssau (Weißrussland) - Alashkert Martuni 1:1, 3:1
  • MSK Zilina (Slowakei) - FC Kopenhagen (Dänemark) 1:3, 1:2
  • Hapoel Be’er Scheva (Israel) - Honved Budapest (Ungarn) 2:1, 32
  • HNK Rijeka (Kroatien) - The New Saints FC 2:0, 5:1
  • IFK Mariehamn (Finnland) - Legia Warschau (Polen) 0:3. 0:6
  • FC Linfield - Celtic Glasgow (Schottland) 0:2, 0:4
  • Dundalk FC (Irland) - Rosenborg Trondheim (Norwegen) 1:1, 1:2 n.V.
  • Zrinjski Mostar (Bosnien - Herzegowina) - NK Maribor (Slowenien) 1:2
  • Malmö FF (Schweden) - Vardar Skopje (Mazedonien) 1:1, 1:3
  • FH Hafnarfjördur (Island) - Vikingur Göta 1:1, 2:0

Champions League-Qualifikation 2017/18: Die Teilnehmer

Noch vor Abschluss der Saison stehen bereits die ersten Mannschaften fest, die für die Gruppenphase der UEFA Champions League planen können. Neben Stammgast Bayern München debütiert für Deutschland RB Leipzig in der Königsklasse. Borussia Dortmund und 1899 Hoffenheim spielen in den letzten beiden Bundesliga-Spieltagen noch um den dritten, festen Startplatz. Der Tabellenvierte muss dann in die Play-off-Spiele im August. Bereits feste Teilnehmer der Champions League für 2017/18 sind:

  • FC Bayern München
  • RB Leipzig
  • Atletico Madrid
  • Paris Saint-Germain
  • Manchester City
  • FC Porto
  • Real Madrid
  • FC Barcelona
  • FC Chelsea
  • Tottenham Hotspur
  • Benfica Lissabon
  • AS Monaco
  • Spartak Moskau
  • Shakthar Donezk
  • FC Basel
  • RSC Anderlecht
  • AS Rom
  • Besiktas Istanbul
  • Feyenoord Rotterdam
  • Juventus Turin
  • Borussia Dortmund

10 Tickets für die Gruppenphase werden über die Play-off-Spiele vergeben. Auch der Sieger in der Europa League bekommt einen Startplatz für die Champions-League-Play-offs. Im Finale stehen sich Ajax Amsterdam und Manchester United gegenüber. Ab der Saison 2018/19 gibt es Änderungen im Qualifikations-Modus: Die vier Top-Nationen um Spanien, Deutschland, England und Italien erhalten automatisch vier Startplätze für die Gruppenphase in der UEFA Champions League. Der Weg über die Play-offs entfällt somit.

shutterstock_221309905

Champions League-Qualifikation 2017/18: Teilnehmer und Termine

2017/18 geht die Champions League in ihre 26. Saison. Finalort wird das Olympiastadion in Kiew sein. Der Termin für das Finale ist am 26. Mai 2018.

shutterstock_223553182

UEFA Champions League-Qualifikation 2016/17: Gegner von Bayer Leverkusen und Termine

Die Termine für die Champions League-Qualifikation 2017/18:

Di. 27.06.17 - Mi. 28.06.17 UEFA Champions League Qualifikationsrunde 1, Hinspiel
Di. 04.07.17 - Mi. 05.07.17 UEFA Champions League Qualifikationsrunde 1, Rückspiel
Di. 11.07.17 - Mi. 12.07.17 UEFA Champions League Qualifikationsrunde 2, Hinspiel
Di. 18.07.17 - Mi. 19.07.17 UEFA Champions League Qualifikationsrunde 2, Rückspiel
Di. 25.07.17 - Mi. 26.07.17 UEFA Champions League Qualifikationsrunde 3, Hinspiel
Di. 01.08.17 - Mi. 02.08.17 UEFA Champions League Qualifikationsrunde 3, Rückspiel
Di. 15.08.17 – Mi. 16.08.17 UEFA Champions League Playoff, Hinspiel
Di. 22.08.17 - Mi. 23.08.17 UEFA Champions League Playoff, Rückspiel
Di. 12.09.17 - Mi. 13.09.17 UEFA Champions League 1. Spieltag

Was singen die eigentlich in der Champions League-Hymne? Bildquellen: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com, Popartic / Shutterstock.com, Natursports / Shutterstock.com

Champions League-Quiz

Die UEFA Champions League-Saison geht wieder los. Wie gut kennt ihr euch mit der Champions League aus? Testet euer Wissen im Fußballquiz zur Königsklasse.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

* Werbung