Wer schon immer einmal von einer Klippe ins kühle Nass springen wollte, sich im echten Leben aber nicht traut, bekommt mit der App „Flip Diving“ zumindest auf dem Smartphone die virtuelle Gelegenheit dazu. Falls ihr noch etwas Hilfe für die Spiele-App benötigt, findet ihr hier einige Tipps und Tricks für Flip Diving. Zudem verlieren wir einige Worte über Flip-Diving-Hacks und -Cheats.

 

Google Play Store

Facts 

Die App steht kostenlos für Android im Google Play Store und für iPhone im iTunes-App-Store zum Download bereit. Kurz nach dem Release hat das Spiel Spitzenpositionen in den jeweiligen App-Stores erreichen können.

Flip Diving Trailer

Flip Diving: Tipps und Tricks

Ziel von Flip Diving ist es, möglichst elegant von einer Klippe ins Wasser zu springen. Neben Klippen gilt es im späteren Spielverlauf auch Bäume oder Brücken als Sprungbrett zu nehmen. Damit keine Langeweile aufkommt, müsst ihr im Sprung coole Tricks und Manöver vollführen. Bauchklatscher und Arschbomben gilt es natürlich zu vermeiden. So funktioniert die Steuerung:

  1. Tippt zunächst auf eine Stelle auf dem Bildschirm. So wird der Absprungwinkel vorgegeben.
  2. Lasst den Finger los, um mit dem Sprung loszulegen.
  3. Haltet erneut den Finger auf den Bildschirm, um einen Trick durchzuführen. Den Trick könnt ihr vor dem Sprung vorgeben.
  4. Je nach Timing und Sprungart erhaltet ihr eine bestimmte Anzahl an Punkten.

flip-diving-4

Ziel ist es, möglichst viele Sprünge unbeschadet und mit coolen Tricks hinter euch zu bringen. Je weiter ihr im Spielverlauf fortschreitet, umso höher ist der Absprung. Gleichzeitig wird die Zielzone verkleinert.

Flip Diving: Tipps für bessere Sprünge und Münzen

Tipps:

  • Beim Springen könnt ihr Münzen sammeln.
  • Mit Hilfe dieser Münzen können neue Gebiete, Springer oder Tricks freigeschaltet werden.
  • Achtet beim Absprung darauf, nicht zu nahe an Objekte und Hindernisse zu gelangen.
  • Gleichzeitig sollte man allerdings auch nicht zu weit springen, um nicht die Zielzone im Wasser zu verfehlen.

flip-diving-3

Damit ihr möglichst unbeschadet von der Klippe kommt, beachtet folgende Tipps für Flip Diving:

  • Prägt euch das aktuelle Level ein, um einen guten Absprungwinkel zu finden und möglichst alle Münzen mitzunehmen.
  • Besonders in späteren Levels solltet ihr es vermeiden, mit der Wand oder Felsen zu kollidieren.
  • Die Tricks funktionieren auf den verschiedenen Plattformen unterschiedlich gut.
  • Um bestimmte Münzen zu erhalten, müsst ihr öfter auf den Bildschirm drücken.
  • Versucht nicht verkrampft im Zielgebiet zu landen. In der Regel springt ihr automatisch in den richtigen Bereich, wenn der Sprung ordentlich durchgeführt wird.

flip-diving-1

Wie bei fast allen Spielen im App-Format könnt ihr natürlich auch in Flip-Diving echtes Geld ausgeben, um Münzen zu erhalten. Auf kostenlosem Wege erhaltet ihr die Münzen sowohl im Spiel durch Sprünge als auch durch das Ansehen von Video-Trailern und Werbung innerhalb der App.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Über 28 Euro gespart: Kostenlose und reduzierte Android-Apps zum Wochenende

Was ist mit Flip Diving Hacks und Cheats?

Natürlich stellt sich auch bei dieser kostenlosen Spiele-App die Frage, ob es einen Flip-Diving-Hack für kostenlose Münzen oder neue Charaktere zur Freischaltung gibt. Die Entwickler stellen die App kostenlos zum Download bereit, Cheats oder geheime Tricks sind nicht vorgesehen. Im Netz finden sich mehrere Portale, die euch einen angeblichen Flip-Diving-Hack als Download anbieten. Hierbei handelt es sich jedoch in der Regel um Abo- oder Phishing-Fallen, über die lediglich private Daten von euch abgefangen werden sollen. Häufig sind den angeblichen Hacks Umfragen oder ähnliches vorgeschaltet. Die Inhaber dieser Seiten verdienen an solchen leeren Versprechen. Einen funktionierenden Flip-Diving-Hack gibt es aktuell nicht.

Wertft auch einen Blick in die Übersicht der besten Offline-Spiele für Android. Bei uns findet ihr zudem alle Lösungen für Opa, wo ist das Handy?

Logo-Quiz: Erkennt ihr die Smartphone-App allein am Icon?