1 von 13

2015 war ein gutes Jahr, um den Pile of Shame an ungespielten Videospielen in die Höhe zu treiben. Es kam einfach zu viel raus, zu viel davon hat uns richtig lang beschäftigt (Hallo, The Witcher 3 und Fallout 4) und für ganz viel Kram haben wir bisher noch nicht mal die Zeit gefunden. Doch kein Grund, sich zu beschweren: Bei dieser großen Auswahl waren in diesem Jahr auch für jeden Geschmack ein oder mehrere Spiele dabei.

Wenn dich AAA-Titel kalt lassen und du auf der Suche nach den kleinen, besonderen Spielen bist, dann können wir deinen Pile of Shame mit dieser Liste locker noch weiter wachsen lassen. (Sorry. Not Sorry.) Die folgenden 10 Spiele haben uns auf ihre eigene Art nämlich so sehr beeindruckt, dass wir sie dir uneingeschränkt empfehlen möchten. Und wenn dir das immer noch nicht reicht - Wie viel Zeit hast du eigentlich? Das ist ja nicht normal. - dann haben wir anschließend noch zwanzig weitere Indie-Empfehlungen für dich, die wir hier einfach nicht auslassen konnten, weil sie alle ganz wunderbar sind und ganz viele, teils sehr unterschiedliche Genres bedienen und Geschichten erzählen.

So, und jetzt mach endlich deine Wunschliste (oder deinen Steam-Account) bereit und hüpf auf die nächste Seite, um die besten Geheimtipps 2015 aus dem Indie-Bereich nachzuholen!