20 Top-Games, auf die du dich 2016 freuen kannst

Kristin Knillmann 27

18. Detroit: Become Human

Releasetermin: unklar (vermutlich Ende 2016, mit etwas Pech aber auch erst 2017)

Detroit - Enthüllungs-Trailer.

David Cage (Heavy Rain, Beyond: Two Souls) hat ein neues Projekt. Mit Detroit: Become Human erweckt der Entwickler seine Tech-Demo über den Androiden Kara mit der künstlichen Intelligenz zum Leben, und geht gemeinsam mit ihr der Frage auf den Grund, was den Menschen ausmacht. Alles, was wir bisher über das kommende Sci-Fi-Spiel wissen, entnehmen wir dem ersten Trailer, der zur letzten Paris Games Week erschien, sowie einigen wenigen Infos, die David Cage in Interviews fallen ließ. Beispielsweise, dass Detroit anders werden soll als die letzten Spiele seines Studios Quantic Dream. Die Grundlage sei zwar überall sehr ähnlich, aber der Aufbau soll völlig anders funktionieren als bisher. Ein Mann, ein Versprechen. Ob er es nun hält oder nicht - allein die Thematik des Spiels klingt so gut, dass wir uns definitiv auf den Release freuen, welcher mit etwas Glück noch Ende 2016 sein könnte.

17. Far Cry Primal

Releasetermin: 23. Februar 2016

Wilde Tiere statt Schusswaffen! Far Cry Primal wagt das Experiment.

Mehr Far Cry, nur anders. Kollege Gregor von gamona beschreibt das Gameplay vom kommenden Far Cry Primal als „steinzeitliches Pokémon“, da ein großer Teil der erneut sehr offenen Welt wohl stark darauf ausgelegt sein soll, die Tiere der winterlichen Welt zu bändigen. Das passt auch gut zu deiner Rolle als einfacher Jäger namens Takkar, der im Spiel auf seine Instinkte angewiesen ist, um zu überleben. Ansonsten ist’s halt wirklich wie beim letzten Far Cry: rumlaufen, Stützpunkte einnehmen, und und und. Die größte Änderung neben dem frischen Setting ist dabei das Kampfsystem: Da du in der Steinzeit (auf die schon der Name des Spiels hindeutet) natürlich noch keine Schusswaffen haben kannst, geht es in Far Cry Primal volle Kanne in den Nahkampf - und das fühlt sich mit Sicherheit anders an.

Far Cry Primal vorbestellen *

16. Doom

Releasetermin: Q2 2016

doom e3 gameplay.

2016 kann auf jeden Fall nicht mehr blutiger werden als mit dem neuen Doom. Das Spiel, das bereits 2008 angekündigt wurde, erlebte auf der ersten Bethesda-Pressekonferenz im Rahmen der letzten E3 seinen bisherigen Höhepunkt, als ein glorreicher Trailer das gesamte Paket vorstellte: Dämonen, fette fette Wummen, die altbekannte Kettensäge, viel Blut und schnelles Gameplay. Die Zukunft für einen weiteren Kult-Klassiker sieht also super aus. Und diesmal darfst du sogar selbst kreativ werden: Mit Doom SnapMap geben dir die Entwickler einen Level-Editor an die Hand, mit dem du dir auf sehr leichtem Wege - nämlich dem einfachen aneinander „snappen“ von Korridoren und Räumen - deine eigenen Doom-Level bauen kannst.

Doom (2016) vorbestellen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Fortnite: Bots entdecken - so erkennt ihr sie

    Fortnite: Bots entdecken - so erkennt ihr sie

    Seit Kapitel 2 von Fortnite Battle Royale könnt ihr nun auch mit Bots spielen und fehlende Slots mit den KI-gesteuerten Figuren befüllen. Doch wie kann man Bots erkennen? Dies ist nämlich gar nicht so offensichtlich. Wir erklären, wie ihr sie entlarven könnt.
    Christopher Bahner
  • Mario Kart Tour: Münzrausch und Tipps für schnelle Münzen

    Mario Kart Tour: Münzrausch und Tipps für schnelle Münzen

    Münzen gelten in Mario Kart Tour als eine Währung. Mit ihnen könnt ihr bei Tagesangeboten im Shop Charaktere oder Fahrzeugteile freischalten. Im Folgenden verraten wir euch, was es mit dem Münzrausch auf sich hat und wie ihr schnell an weitere Münzen gelangt.
    Olaf Fries
  • Mario Kart Tour: Freunde finden und Rangliste freischalten

    Mario Kart Tour: Freunde finden und Rangliste freischalten

    Um Freunde in Mario Kart Tour zu finden und hinzuzufügen, müsst ihr erst die Rangliste freischalten. Leider wird dies im Spiel nicht erklärt. Wir zeigen euch im Folgenden, wie es funktioniert und ihr den Ranglisten-Cup erhaltet.
    Olaf Fries
* Werbung