Please Release - Meine Lieblingsspiele, die noch gar nicht erschienen sind: We Happy Few

Annika Schumann 4

We Happy Few

We Happy Few Gamescom.

Dass ich mich auf We Happy Few freue, steht eigentlich außer Frage. Contrast ist einer meiner liebsten Indie-Titel der letzten Jahre - auch wenn es am Gameplay etwas gehapert hat. Dennoch hat mir dort schon der einzigartige, schöne und gleichzeitig irgendwie gruselige Stil sehr gefallen und dem Spiel eine ganz besondere Atmosphäre gegeben, die mich auf die nächsten Titel von Compulsion Games neugierig gemacht hat. Umso größer war dann die Freude als We Happy Few angekündigt wurde. In dem Spiel befindet ihr euch in einer dystopischen und von Drogen dominierten englischen Stadt in einer alternativen Welt der 1960er Jahre. Durch die Drogen werden die Bewohner gefügig gemacht - und lehnen sich deshalb gegen alles auf, was gegen die gewohnten Normen geht. Der Spieler wird - natürlich - genau dies tun und muss deshalb vor den fiesen Mitbürgern fliehen und versuchen, zu überleben. We Happy Few wird für die Xbox One, PC, Mac und Linux erscheinen.

Da ich ohnehin ein Faible für besondere Survival-Spiele habe, freue ich mich sehr auf We Happy Few. Es ist definitiv ein Titel der anderen Art - und genau das macht das Spiel so interessant. Wenn auch ihr euch auf das Spiel freut und euch die Wartezeit noch zu lange ist, solltet ihr unbedingt einen Blick auf Contrast werfen.

Release-Termin: Juni 2016

we happy few

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung