Please Release - Meine Lieblingsspiele, die noch gar nicht erschienen sind: Detroit: Become Human

Annika Schumann 4

Detroit: Become Human

Detroit - Enthüllungs-Trailer.

Ich liebe Quantic Dream. Ernsthaft. Heavy Rain gehört zu meinen Top-5-Spielen aller Zeiten und das wird sich so schnell auch nicht ändern. Auch Beyond: Two Souls hat mir sehr gefallen und ich werde mir beide Titel noch einmal für die PlayStation 4 holen. Dass ich deswegen seit Jahren auf die Ankündigung eines neuen Titels des Studios warte, versteht sich von selbst.

Lange war es still, doch dann wurde auf der Paris Games Week Detroit: Become Human angekündigt. Ich dachte sofort an meine erste Begegnung mit der hier zugrunde liegenden Tech-Demo namens Kara, die mich sehr berührt hatte. Dass David Cage trotz erster Aussagen doch noch ein vollwertiges Spiel daraus machen würde, hätte ich eigentlich nicht mehr für möglich gehalten, und ich freue mich riesig auf das, was da kommen mag.

Ich werde mir im Vorfeld so wenige Trailer wie nur möglich ansehen, weil ich möchte, dass der Titel mich genau so wegfegt, wie es einst Heavy Rain getan hat, über das ich vorher rein gar nichts wusste.

Geil aussehen reicht nicht: Detroit MUSS gut werden!

Release-Termin: TBA

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Fortnite: Verstecktes "O" im Ladebildschirm - Fundort

    Fortnite: Verstecktes "O" im Ladebildschirm - Fundort

    Habt ihr acht beliebige Ziele der Missionen von „Offene Gewässer“ in Fortnite Battle Royale abgeschlossen, schaltet ihr einen neuen Ladebildschirm frei, auf dem sich der Buchstabe „O“ verbirgt. Wir zeigen euch den genauen Fundort von diesem auf der Karte!
    Christopher Bahner
* Werbung