Diese Helden-Shooter solltet ihr gespielt haben: Paladins

Lisa Fleischer
Paladins: Become a Champion.

Paladins

Der Innovative
Status: Beta
Entwickler: Hi-Rez Studios | Publisher: Hi-Rez Studios | Plattform: PC

Von Paladins hört man bislang zwar eher verhältnismäßig wenig, verstecken muss sich das Spiel aber ganz und gar nicht. Während andere Helden-Shooter noch damit beschäftigt zu sein scheinen, nach der richtigen Mischung aus Shooter und MOBA zu suchen, verknüpft der Helden-Shooter von den Smite-Entwicklern das Helden-Shooter-Gameplay mit Elementen aus Online-Kartenspielen wie Hearthstone.

Mit einem der 16 Helden, hier Champions genannt, kämpft ihr um einen Spawn-Punkt, um die gegnerische Basis zu zerstören. Alle Helden verfügen dabei über fünf verschiedenartige Spezialfähigkeiten. Besonderheit hierbei sind die eingangs schon erwähnten Karten, die euch, setzt ihr sie ein, ähnlich wie Items in MOBAs spezielle Fähigkeiten geben. Obwohl die Champions vom Design her doch recht wenig Ähnlichkeiten zu Blizzards Helden haben, kommt der Vergleich zu Overwatch aufgrund des ähnlichen Stils doch recht häufig auf.

Paladins ist Free-to-Play und befindet sich momentan noch in der Beta. Wann diese endet, ist bislang noch nicht bekannt. Das Spiel ist momentan nur für den PC erhältlich, eine Konsolen-Version ist aber nicht ausgeschlossen. Auch den Helden-Shooter von Hi-Rez könnt ihr momentan noch mit dem Kauf einer Gründerpackung unterstützen, die euch selbst exklusive Vorteile gewähren.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Nacon Revolution Unlimited Pro-Controller: Für diese Spieler lohnt er sich

    Nacon Revolution Unlimited Pro-Controller: Für diese Spieler lohnt er sich

    Inzwischen gibt es für die PlayStation 4 ein Meer an Controllern. Der hauseigene Dualshock 4 in verschiedenen Farben, Gamepads von Nacon, Razer, Hori – alle wollen dir ein besonderes Spielgefühl vermitteln. Mit dem Nacon PS4 Revolution Unlimited Pro-Controller will Nacon nun eine Profi-Variante unter die spielende Masse bringen. Doch: Wird der Controller seinem hohen Preis gerecht?
    Daniel Kirschey
  • Der nächste Blizzard-Gründer verlässt das Unternehmen

    Der nächste Blizzard-Gründer verlässt das Unternehmen

    Blizzard muss den nächsten Personalwechsel verkraften. Nachdem bereits einer der ursprünglichen Unternehmensgründer den Konzern verlassen hat, schließt sich nun ein weiterer an. Was passiert in Zukunft hinter den Kulissen bei Blizzard?
    Marvin Fuhrmann 1
* Werbung