Siff und Ekel: Kaffeemaschinen sind Keimherde

Stefan Bubeck

Würdest du aus einem Abflussrohr trinken? Nein, denn da sind ja Keime drin. Der Lebensmittelwissenschaftler Jan Schages hat Kaffeevollautomaten untersucht und sein Ergebnis ist leider unschmackhaft.

Kaffeevollautomaten sind die technisch aufgerüsteten Nachfolger von Omas gutem alten Porzellan-Kaffeefilter. Ihre Featureliste ist bei manchen Modellen länger als bei einem top-ausgestatteten Smartphone: Sie produzieren ein Dutzend unterschiedlicher Kaffeevarianten, sie schäumen Milch auf, sie merken sich sogar die persönlichen Vorlieben des Besitzers und seiner Gäste. Leider bringt die ganze Technik einen Nachteil mit sich, denn im verschachtelten Inneren bleibt gerne mal etwas hängen – und das könnte gesundheitliche Folgen haben.

Da greift so manch einer lieber zur manuellen Alternative:

BODUM French Press (Herstellervideo).


Was der Forscher sagt und wie man seinen Kaffee rettet, steht auf der nächsten Seite.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung