Get Out 2: Geht der Horror in die nächste Runde?

Selim Baykara

Der Horror-Thriller „Get Out“ sorgt derzeit für gepflegtes Grusel-Feeling in deutschen Kinos – allerdings fragen sich viele Fans, wie und ob es nach dem Ende des Films weitergehen könnte. Interessanterweise überlegt Regisseur Jordan Peele tatsächlich, die Geschichte mit einer Fortsetzung weiterzuführen. Wie wahrscheinlich es ist, dass „Get Out 2“ irgendwann erscheint, lest ihr in unserem Special.

Get Out: Offizieller HD-Trailer.

Eigentlich war der Filmemacher Jordan Peele bislang eher auf Komödien spezialisiert: Da ist die Überraschung umso größer, dass sich der Horror-Film Get Out schon nach kurzer Zeit zu einem echten Hit an den Kinokassen entwickelt hat. Von Zeit zu Zeit blitz zwar auch mal schwarzer Humor durch – hauptsächlich erzeugt Peele aber – durchaus gekonnt und mit umfassender Genre-Kenntnis – eine unheimliche Atmosphäre inklusive überraschender Plot-Wendung. Trotzdem wird sich der eine oder andere Zuschauer am Ende fragen: „War es das jetzt wirklich?“

Get Out 2 Release

Get Out 2: Das sagt der Regisseur zur Fortsetzung

Bei dem finanziellen Erfolg, den „Get Out“ derzeit an den Kinokassen hat, würde eine Fortsetzung nach den Gesetzmäßigkeiten von Hollywood durchaus Sinn ergeben. Auch inhaltlich könnte man sich aber gut vorstellen, dass die Geschichte irgendwie weitergeht. Fotograf Chris überlebt den Alptraum auf dem Anwesen der Armitage-Familie, allerdings bleiben viele Fragen offen, z. B. was es wirklich mit der „Bruderschaft“ auf sich hat, warum diese ausgerechnet Schwarze kidnappt und wer noch in die Verschwörung verwickelt ist.

Viel Stoff also, den man in einer Fortsetzung behandeln könnte. Mal abgesehen von diesen theoretischen Spekulationen, hat sich aber auch schon Regisseur Jordan Peele dazu geäußert, ob irgendwann Get Out 2 kommen könnte. In einem Interview mit der Webseite Joblo, sagte er, dass zumindest die Möglichkeit besteht.

„Get Out 2 ist denkbar und es gibt verschiedene Richtungen, in die die Geschichte gehen könnte. Um ehrlich zu sein, bin ich künstlerisch gerade mit anderen Ideen beschäftigt, die Fortsetzung hat also keine hohe Priorität. Ich wäre aber auf jeden Fall bereit die Sache anzugehen, wobei es viele verschiedene Arten gibt, wie man das machen könnte. Wenn mir Hollywood Geld dafür zahlen würde, wäre das echt toll.“

Interessant ist in diesem Zusammenhang natürlich auch, was Peele gerade umtreibt. Auch dazu äußerte sich der Regisseur unlängst gegenüber Business Insider. Demnach plane er weitere Thriller, die sich mit verschiedenen sozialen Themen und Problemen beschäftigen – ähnlich wie „Get Out“ das Thema Rassismus behandelt.

„Ich habe vier andere Social-Thriller, die ich im nächsten Jahrzehnt enthüllen möchte. Die besten und furchterregendsten Monster in der Welt sind menschliche Wesen und wozu wir in der Lage sind, besonders wenn wir aufeinander treffen. Ich habe an diesen Prämissen dieser verschiedenen sozialen Dämonen gearbeitet, diesen inhärenten Monstern, der Art, wie sie in unser Denken und unsere Interaktion eingewoben sind. Und jeder weitere Film soll von einem anderen dieser sozialen Dämonen handeln.“

Get Out 2 Artikelbild

Wie wahrscheinlich ist Get Out 2?

Dass „Get Out 2“ irgendwann kommt, ist also durchaus vorstellbar, wir gehen allerdings davon aus, dass es – wenn überhaupt – noch eine ganze Weile dauern wird, bis es soweit ist.

  • Von der Story ist „Get Out“ in sich abgeschlossen – eine Fortsetzung ist möglich, aber nicht zwingend notwendig.
  • Im Moment klingt es so, als ob Peele sich zuerst anderen Projekten zuwenden möchte, bevor er über „Get Out 2“ nachdenkt.
  • Vorstellbar ist natürlich aber auch, dass „Get Out 2“ einer der vier oben erwähnten Social Thriller ist.

Sobald wir Neuigkeiten und aktuelle Informationen haben, werden wir euch selbstverständlich an dieser Stelle darüber informieren. Was haltet ihr vom Ende von Get Out? Braucht der Film wirklich eine Forstetzung oder sollte man die Geschichte lieber einfach so stehen lassen? Schreibt uns eure Meinung in den Kommentaren!

Welche Filmfortsetzung wünscht ihr euch?

Ghostbusters 3, Star Wars 8, A-Team, John Wick 2 - die Liste der geplanten und umgesetzten Remakes oder Fortsetzung ist gefühlt unendlich lang. Einige Filme bekommen jedoch keinen neuen Teil spendiert. Welche (bislang) ungeplante Fortsetzung würdet ihr gerne sehen?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Netflix-PIN einrichten und ändern – so geht's

    Netflix-PIN einrichten und ändern – so geht's

    Aus Jugendschutzgründen ist es erforderlich bei Netflix eine PIN einzugeben, wenn ihr Inhalte für Erwachsene, also mit einer Altersfreigabe ab 18 Jahren, anschauen wollt. Wenn euch die Eingabe der PIN stört oder ihr die Einstellungen sogar noch strikter machen wollt, zeigen wir euch hier, wie ihr die Netflix-PIN einstellen und ändern könnt.
    Thomas Kolkmann 2
  • Die Brücke: Staffel 4 ab sofort im Stream, ab Mitte November im Free-TV (ZDF)

    Die Brücke: Staffel 4 ab sofort im Stream, ab Mitte November im Free-TV (ZDF)

    Die vierte und damit letzte Staffel der dänisch-schwedisch-deutschen Krimireihe „Die Brücke – Transit in den Tod“ startet nun Mitte November 2018 endlich auch in Deutschland. Wie gewohnt läuft der mehrteilige Krimi auf dem öffentlich-rechtliche Sender ZDF im TV und Stream. Alles Wissenswerte zu „Die Brücke“ Staffel 4 erfahrt ihr hier.
    Thomas Kolkmann
  • Sky Q: Netflix-App nutzen – Abos, Kosten & Funktionsweise

    Sky Q: Netflix-App nutzen – Abos, Kosten & Funktionsweise

    Mit Sky Q lässt sich ab sofort auch Netflix verbinden, abrufen und wahlweise im vergünstigten Kombi-Paket nutzen. Wie ihr Netflix mit Sky Q nutzen könnt, was das neue „Entertainment Plus“-Paket leistet und alles, was ihr sonst noch zu Netflix auf Sky Q wissen müsst, haben wir hier für euch zusammengefasst.
    Thomas Kolkmann
* gesponsorter Link