1 von 11 © (Foto: Tylinol)

Oldtimer-PC-Umbau: Außen beige, innen GTX 970

Vor einigen Jahren schenkte ein alter Mann auf der Straße Tylinol einen 386er-PC, der eigentlich auf dem Müll landen sollte. „Ich will den alten Computer gerade wegwerfen und dann kommt zufällig jemand vorbei, der ihn haben will. Was für ein glücklicher Zufall für Sie!“ Tylinol installierte zuhause erstmal DOS spielte und immer wieder einige Runden „BattleTech: The Crescent Hawk’s Revenge“. Eines Tages kam die große Flut von Nashville (2010) und zerstörte den Rechner endgültig. Er landete in der Rumpelkammer und rostete vor sich hin.

Erst einige Jahre später kam Tylinol die nach eigenen Worten „ziemlich törichte“ Idee, seinen aktuellen Gaming-PC komplett in das Gehäuse des beigefarbenen Oldtimers umzuziehen. Der Name des Projekts lautet „SErEndIPITy“ (auf deutsch „Glücklicher Zufall“), zu Ehren des Mannes, der den Rechner einst verschenkte.

Alle Fotos dieses Artikels: Mit freundlicher Genehmigung von Tylinol (Reddit)