Lightroom Presets installieren - Tipps

Tobias Strempel 2

Du hast Lightroom Presets heruntergeladen und weißt nicht, wie du sie in Lightroom installieren kannst? Ich zeige dir, wie du sie importierst und verwaltest – und das geht im Grunde sehr einfach.

Lightroom Presets installieren - Tipps

Presets sind die „praktischen Vorgaben“, die uns in zu einem schnelleren Workflow verhelfen. Mithilfe der Presets benötigen wir nur „einen Klick“, und das Foto erstrahlt in einem ganz neuen Bildlook.

Presets bzw. Vorgaben speichern eine Kombination aus Entwicklungseinstellungen, die später auch auf ein ganzes Set von Bildern angewendet werden können – oder Fotos verschiedener Sessions einen ähnlichen Look geben. Dieser „eine Klick“ übernimmt schon mal einen Großteil der Ausrichtung, in einigen Fällen werden die Bilder natürlich noch individuell nachbearbeitet.

Lightroom Presets installieren

Presets importieren/installieren

Damit du neue Presets hinzufügen kannst, klickst du links in das Vorgaben-Feld mit einem rechts Klick hinein. Jetzt bekommst du die Auswahl zwischen „Neuen Ordner“ und „Importieren.“ Um es übersichtlich zu halten, würde ich empfehlen, erst einmal einen „Neuen Ordner“ anzulegen.  Hast du einen „Neuen Ordner“ angelegt, dann klickst du jetzt nochmals mit rechts (auf den „Neuen Ordner“) und wählst dann „Importieren“. Die Presets findest du in dem Ordner, in dem du sie vorher abgespeichert bzw. abgelegt hast.  Jetzt wählst du alle Presets aus, die du installieren möchtest. Danach bestätigst du mit „Importieren.“

Preset anwenden

Du könntest jetzt direkt loslegen und ein Bild deiner Wahl bearbeiten bzw. dein Bild mit einem deiner installierten Presets versehen. Möchtest du aber dein Preset vorher schon auf deinem Bild sehen, ohne dabei das Original zu verändern, dann klicke mit der rechten Maustaste auf das Bild und erstelle eine „Virtuelle Kopie.“

So kannst du, ohne einen Klick auszuführen, über deine Presets fahren und siehst den Effekt sofort links im Navigator. Klickst du jetzt auf dein Preset, welches angewendet werden soll, wird es auf deine Kopie bzw. das Original angewandt.

Verschiedene Lightroom Presets ausprobieren

Willst du mehr als ein Preset auf deinem Bild sehen, dann klicke dich durch deine importierten Presets. Aber Achtung! Nicht jeder Bildlook wird neu überschrieben, somit kann es vorkommen, dass sich zwei verschiedene Presets miteinander vermischen. Deshalb ist es ratsam, sofern das Preset nicht das richtige ist, den „Zurücksetzen“-Button zu betätigen, damit dein Bild wieder in das Ausgangsbild zurück gesetzt wird – oder aber du erstellst für jedes Preset eine eigene „Virtuelle Kopie.“

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Top 10: Smartwatch-Bestseller in Deutschland

    Top 10: Smartwatch-Bestseller in Deutschland

    Samsung Galaxy Watch, Apple Watch Series 4, Huawei Watch GT – oder doch eine Smartwatch eines anderen Herstellers? Welche intelligente Uhr verkauft sich in Deutschland aktuell am besten? Wir haben die Top 10 zusammengefasst – die Reihenfolge ist interessant.
    Peter Hryciuk 21
  • Samsungs Falt-Smartphone: Wer zuletzt lacht, lacht am besten!

    Samsungs Falt-Smartphone: Wer zuletzt lacht, lacht am besten!

    Laaaangweilig! Beim Blick auf die Smartphone-Branche überkommt einem nur noch müdes Gähnen. Kleinste Fortschritte werden schamlos als Revolution verkauft, während echte Technik-Sprünge seit Jahren auf sich warten lassen – zumindest bis jetzt. Denn wieder einmal hat es Samsung geschafft, mit dem Galaxy Fold einer fast schon klinisch toten Industrie neues Leben einzuhauchen. 
    Kaan Gürayer 6
* gesponsorter Link