Was ist HDMI CEC? – einfach erklärt

Robert Schanze

In den Menüs von Hifi-Geräten wie Bluray-Playern und AV-Verstärkern findet man oft die Funktion HDMI-CEC. Wir erklären, was das ist.

Wenn euch die vielen Fernbedienungen für TV, Sound-Anlage, DVD- und Bluray-Player auf eurem Stubentisch nerven, ist HDMI CEC eure Rettung.

HDMI CEC ist quasi eine Universal-Fernbedienung

  • Die Abkürzung „CEC“ steht für „Consumer Electronics Control“.
  • Mit HDMI CEC könnt ihr per HDMI verbundene Geräte mit nur einer Fernbedienung steuern.
  • Maximal lassen sich per HDMI CEC bis zu 15 Geräte (Fernseher, Radio, Verstärker, …) mit einer Fernbedienung kontrollieren – unabhängig vom jeweiligen Hersteller.

Damit das Ganze funktioniert, müssen eure Geräte mit einem angeschlossen werden. Probiert aber zunächst die HDMI-Kabel aus, die ihr bereits zuhause habt.

Andere Bezeichnung: Meistenes verbirgt sich die Funktion CEC hinter anderen Bezeichnungen. Bei Samsung ist es beispielsweise „Anynet Plus“. Bei Sony heißt es „BRAVIA Sync“. Bei LG wird die Funktion „Simplink“ genannt.

Wie funktioniert HDMI CEC? – ein Beispiel

  1. Euer Bluray-Player ist per HDMI-Kabel mit dem TV verbunden.
  2. Ihr aktiviert die Funktion HDMI CEC auf dem TV und eurem Bluray-Player.
  3. Jetzt könnt ihr mit der TV-Fernbedienung auch den Bluray-Player bedienen.

Der Vorteil: Da die Signale nicht per Infrarot, sondern über HDMI-Kabel weitergeleitet werden, kann der Bluray-Player aus unserem Beispiel auch irgendwo stehen, wo er theoretisch keinen Fernbedienungs-Empfang hat, und würde dennoch mit der Fernbedienung funktionieren.

Raspberry Pi: Habt ihr den Raspberry Pi als Media-Center mit Kodi eingerichtet, könnt ihr ihn etwa ebenfalls komplett per TV-Fernbedienung steuern.

HDMI CEC: Unterschied zu einer richtigen Universal-Fernbedienung?

  1. In unserem Beispiel steuern wir mit der TV-Fernbedienung einen Bluray-Player.
  2. Im Gegensatz zu einer richtigen Universal-Fernbedienung sendet unsere Fernbedienung das Signal aber zuerst an den Fernseher.
  3. Der Fernseher leitet das Signal dann per HDMI-Verbindung weiter an den Bluray-Player.

Eine richtige Universalfernbedienung würde direkt mit dem Bluray-Player und dem TV kommunizieren. Dabei bräuchte sie auch immer Infrarot-Empfang mit den Geräten. TV und Bluray-Player müssten also irgendwo sichtbar platziert sein.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung