2 von 12

Glaubt man dieser Nachricht, werden in deutschen Supermärkten Bananen verkauft, in die zuvor HIV-Infiziertes Blut gespritzt wurde. Warum die tödliche Fracht in Früchten untergebracht wurde, in denen man es deutlich erkennen kann? Das wissen wohl nur die Urheber dieser Falschmeldung.

Bildquelle: Capture Collect