Dirty Chinese Restaurant: Entwicklung nach Protesten eingestellt

Lisa Fleischer

Streunende Katzen jagen, töten und kochen und der Einwanderungsbehörde ausweichen: Das sind die Grundelemente des Spiels Dirty Chinese Restaurant. Nach Beschwerden chinesisch-stämmiger Amerikaner wurde die Entwicklung des Spiels nun eingestellt.

YouTuber Trisepta hat den Trailer des fragwürdigen Spiels Dirty Chinese Restaurant auf seinem Kanal veröffentlicht:

Der Slogan von Dirty Chinese Restaurant war „Weil politische Korrektheit so … langweilig ist“, bewusst nutzten die Entwickler Vorurteile vor chinesischen Einwanderern, um zu provozieren. Nach dem ersten negativen Feedback auf ihr Konzept reagierte Entwickler Big-O-Tree mit der Aussage, das Spiel sei satirisch gemeint und von Serien wie South Park, Family Guy oder Chappelle’s Show inspiriert.

Das beschwichtigte die Kritiker aber keinesfalls, berichtet die Seite Der Standard. Twitter-Nutzer Karlin_C forderte andere Nutzer auf, sich gemeinsam gegen das Spiel und den Hass, den es verbreitet, auszusprechen.

Sogar die amerikanische Politikerin Grace Meng, die Teil des Kongresses ist, meldete sich auf Facebook zu Wort und verurteilte das Spiel. „Dieses Spiel nutzt jeden negativen und erniedrigenden Stereotyp, dem ich mich als chinesische Amerikanerin schon einmal ausgesetzt sah. Von den Namen, die den Charakteren gegeben wurden, über das Essen, das sie kochen bis hin zu der Darstellung ihrer Gesichter ist das Spiel der Inbegriff von Rassismus gegen asiatische Amerikaner.“

Und weiter: „Ich fordere Google, Apple, Android und jeder andere Plattform dazu auf, das Spiel Dirty Chinese Restaurant oder jedes andere Spiel, das es feiert, irgendeine Community zu verletzen, nicht zu unterstützen.“

Letzten Endes ist das eigentliche Problem der Kritiker auch bei Entwickler Big-O-Tree Games angekommen. Sie haben inzwischen ihre Homepage sowie alle Social Media Kanäle aus Respekt vor der chinesischen Community von den fragwürdigen Inhalten befreit und teilweise sogar gänzlich gelöscht.

Noch mehr trashige Spiele gefällig? Wir haben gleich 20 Games für dich zusammengesammelt:

Bilderstrecke starten(27 Bilder)
Die 25 schlechtesten Games laut Metacritic-Wertung

Stattdessen ist dort ein Statement der Entwickler zu finden: „Wir möchten uns ehrlich und offiziell bei der chinesischen Community entschuldigen und würden ihr gerne versichern, dass das Spiel nicht entwickelt wurde, um absichtlich der chinesischen Kultur zu schaden oder ihr Bosheit entgegenzubringen.“

Was meinst du: Sind die negativen Reaktionen von der chinesischen Community gerechtfertigt oder darf jedes Medium grundsätzlich alles, verkaufen sie es als Satire?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung