Forgotten Anne ist ein Sidescroller-Adventure, das dich im Stile der Studio Ghibli-Filme begeistern will. 

 

Indie Games

Facts 

So sieht Forgotten Anne aus:

Forgotton Anne - Story Teaser

Forgotten Anne schickt dich durch ein Vergessenes Reich, in dem alles landet, was in der echten Welt verloren ging. Protagonistin Anne wurde dort nämlich geboren. Nun gilt es, diesem furchtbaren Ort zu entkommen. Du triffst dabei auf Gestalten wie sprechende Schuhe, einem kauzigen Hut oder eine schussligen Lampe namens Tiffany. Manchmal sind sie hilfreich, manchmal sabotieren sie Anne allerdings. Alice im Wunderland ist dabei nicht die einzige Inspiration der Entwickler.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Studio Ghibli: So ehren Videospiele und Fans die Anime-Schmiede

Im Stil ähnelt Forgotten Anne Studio Ghibli-Filmen wie Prinzessin Mononoke oder Chihiros Reise ins Zauberland. Während interaktive Szenen allesamt handgezeichnet sind, bewegt sich Anne durch hübsch konturierten Kulissen. In Jump'n'Run-Passagen klettert die Heldin Leitern hinauf, springt über Kisten oder fliegt dank magischer Flügel kurze Distanzen.

Die Parallelen zu Studio Ghibli-Werken hat das Spiel übrigens, weil die beiden Animatoren Debbie Ekberg und Sebastian Ljungdahl laut PC Gamer in Tokyo studierten – und dabei unter anderem auch von Ghibli-Mitarbeiter Mr. Hiroyuki Morita, der Regie bei Das Königreich der Katzen geführt hat, unterrichtet wurden.

Forgotten Anime soll noch in diesem Jahr für PlayStation 4, Xbox One und PC über das Indie-Programm Square Enix Collectives erscheinen.