IGF Awards 2017: Das sind die Nominierten

Luis Kümmeler

Wie in den vergangenen Jahren sollen auch im Jahr 2017 wieder die IGF Awards verliehen werden. Im Rahmen des Independent Game Festival werden dabei wichtige Indie-Spiele in unterschiedlichsten Kategorien geehrt. Unter den Nominierten finden sich Titel wie Virginia, Hyper Light Drifter, Inside und Stardew Valley wieder.

Hyper Light Drifter - Trailer.

Das neue Jahr 2017 befindet sich in vollem Gange und wie schon in der Vergangenheit, haben es sich die Veranstalter des Independent Game Festival mit der inzwischen 19. Veranstaltung erneut zum Ziel gesetzt, die „einflussreichsten, innovativsten und umjubelsten“ Projekte der Indie-Szene zu ehren. Die Verleihung der IGF Awards soll am 1. März 2017 während der Game Developers Conference in San Franciscos Moscone Convention Center stattfinden.

Unter zahlreichen nominierten Spielen, darunter Titel wie Virginia, Hyper Light Drifter, Inside und Stardew Valley, sollen die Gewinner in sieben verschiedenen Kategorien ermittelt werden. Dabei locken Preisgelder im Wert von insgesamt über 50.000 US-Dollar. Wer nicht persönlich vor Ort sein kann, soll die Möglichkeit bekommen, die Veranstaltung über den offiziellen Twitch-Stream live zu verfolgen.

Steam Awards: Das sind die Sieger der Preisverleihung

Das sind die Nominierten der IGF Awards 2017:

Best Student Game

  • Diaries of a Spaceport Janitor (Sundae Month)
  • Lily, Colors of Santa Luz (Lily, Colors of Santa Luz Team)
  • Un Pas Fragile (PAF team)
  • FAR: Lone Sails (Mr. Whale’s Game Service / Mixtvision)
  • Frog Climbers (TeamCrew)
  • Bamboo Heart (Sokpop Collective)

Best Audio

  • The Flame in the Flood (The Molasses Flood)
  • GoNNER (Art in Heart)
  • Virginia (Variable State)
  • Hyper Light Drifter (Heart Machine)
  • Everything (David OReilly)
  • Inside (Playdead)

Excellence in Design

  • Imbroglio (Michael Brough)
  • Ultimate Chicken Horse (Clever Endeavour Games)
  • Duskers (Misfits Attic)
  • Overcooked (Ghost Town Games)
  • Event[0] (Ocelot Society)
  • Quadrilateral Cowboy (Blendo Games)

Excellence in Narrative 

  • Ladykiller in a Bind (Love Conquers All Games)
  • 1979 Revolution: Black Friday (iNK Stories)
  • Virginia (Variable State)
  • Orwell (Osmotic Studios )
  • Event[0] (Ocelot Society)
  • One Night Stand (Kinmoku)

Excellence in Visual Art

  • The Flame in the Flood (The Molasses Flood)
  • Inside (Playdead)
  • Virginia (Variable State)
  • Old Man’s Journey (Broken Rules)
  • Hyper Light Drifter (Heart Machine)
  • She Remembered Caterpillars (jumpsuit entertainment)

Nuovo Award

  • Islands: Non-Places (Carlburton LLC)
  • Close (Tobias Zarges and Moritz Eberl)
  • Diaries of a Spaceport Janitor (Sundae Month)
  • Oiκοςpiel, Book I (David Kanaga)
  • Everything (David OReilly)
  • Virginia (Variable State)
  • Mu Cartographer (Titouan Millet)
  • Lieve Oma (Florian Veltman)

Seumas McNally Grand Prize

  • Inside (Playdead)
  • Stardew Valley (ConcernedApe)
  • Quadrilateral Cowboy (Blendo Games)
  • Event[0] (Ocelot Society)
  • Hyper Light Drifter (Heart Machine)
  • Overcooked (Ghost Town Games)

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung