Echo hat alles, was das Sci-Fi-Herz begehrt: Raumschiffe, alte Zivilisationen, einen unbekannten Palast und unzählige Doppelgänger, die Dich töten wollen. Im Gameplay-Video zeigt der dänische Entwickler Ultra Ultra sein futuristisches Erstlingswerk zum ersten Mal in Aktion.

 

Indie Games

Facts 
Echo Gameplay Trailer

Echo dreht sich um En, eine junge Frau, die nach 100 Jahren aus einer Stasis erwacht. Sie befindet sich an Bord eines Raumschiffs, das sie auf einen fremden Planeten bringt, auf welchem sie einen Palast erkunden soll. Ihr Ziel ist es, ein Leben zurückzubringen, das nie hätte gehen dürfen. Um was für ein Leben es sich dabei handelt, erfährst Du erst im Laufe des Spiels.

No Man's Sky ist genau das, was Science-Fiction gerade braucht

Das Interessante an Echo ist, dass jede Deiner Entscheidungen Konsequenzen hat. Damit ist nicht das klassische „wähle eine von drei Antwortmöglichkeiten aus“ gemeint. Vielmehr ist bedeutsam, wie Du dich durch den Palast bewegt. Letzterer erstellt nämlich konstant die namensgebenden Echos – exakte Kopien von En. Diese Doppelgänger verhalten sich so wie Du und ahmen nach, wie Du Dich als En durch den Palast bewegst.

ECHO_Vault

Wenn Du oft rennst, dann werden die Echos ebenfalls schneller. Solltest Du eher ein Freund des Schleichens sein, dann solltest Du aufpassen, da die Echos ebenfalls besser darin werden. Und schießt Du auf die Echos, erwartet Dich ab dem nächsten Update der Kopien Kreuzfeuer.

Allerdings musst Du nicht durchgängig darauf achten, wie Du Dich bewegst und Gegner erledigst. Alle paar Minuten startet der Palast neu. Dabei gehen alle Lichter aus und die Echos erhalten ein Update über Deine letzten Verhaltensweisen. Nun kannst Du in aller Ruhe Geheim-Taktiken auspacken. Denn alles, was Du in der Dunkelheit machst, können Deine Doppelgänger nicht kopieren. Durch dieses System kannst Du das Spiel von Zyklus zu Zyklus unterschiedlich gestalten und taktisch agieren, um den Echos erfolgreich entgegenzutreten.

Echo soll voraussichtlich im Frühling 2017 für den PC erscheinen. Versionen für die PS4 und Xbox One sind zwar geplant, momentan aber noch nicht in Entwicklung. Auf Steam hat Echo die Greenlight-Phase bereits erfolgreich hinter sich gebracht. Auf der offiziellen Webseite des Spiels findet ihr weitere Informationen zu Echo.

Schaue Dir Echo auf Steam an

ECHO_Echoes

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.