Lona - Realm of Colors: Die Sorgen einfach wegmalen

André Linken

Mit Lona: Realm of Colors soll ein ganz besonderes Adventure jetzt mithilfe einer Kickstarter-Aktion finanziert werden. Dabei dreht sich alles um große Sorgen und sehr viel Kunst.

Lona: Realm of Colors Kickstarter-Trailer.

In dem Spiel schlüpfst du in die Rolle des gleichnamigen Mädchens - eine junge Künstlerin, die mit einer Vielzahl emotionaler Probleme zu kämpfen hat. Sie hat jedoch einen ganz speziellen Weg gefunden, um damit zurechtzukommen - das Malen.

Grimoire: Rollenspiel nach 20 Jahren Entwicklung veröffentlicht

Das beschreibt auch den Spielverlauf von Lona: Realm of Colors ziemlich gut: Jedes Level entspricht quasi einer Abstraktion von Lonas Geschichte. Es liegt an dir, die Bilder durch den Einsatz von Farben wieder „herzustellen“ und auf diesen Weg herauszufinden, was mit dem Mädchen eigentlich geschehen ist. Klassische Rätsel oder Puzzles wirst du in dem Spiel vergeblich finden. Auch die musikalische Untermalung soll viel zur Atmosphäre beitragen.

In diesem Spiel opferst du Menschen an die Alten Götter

Um die Entwicklung von Lona: Realm of Colors zu finanzieren, läuft derzeit eine Kickstarter-Aktion. Insgesamt benötigen die Entwickler mindestens 200.000 Schwedische Kronen, was umgerechnet etwas über 21.000 Euro entspricht. Bisher sind zwar erst 24.000 Kronen zusammengekommen, die Aktion läuft allerdings noch bis zum 14. September 2017.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung