Overgrowth: Indie-Spiel nach neun Jahren endlich fertiggestellt

Luis Kümmeler

Der Entwickler Wolfire Games hat über Twitter offiziell das Ende der „Early Access“-Fassung von Overgrowth verkündet. Ab dem 16. Oktober 2017 sollen Spieler im Fell eines „Martial Arts“-Hasen zu Werke und coole Actionszenen erspielen dürfen.

Neun Jahre ist es inzwischen her, dass der Indie-Entwickler Wolfire Games sein Action-Spiel Overgrowth ankündigte. Auf Steam ist das Spiel bereits seit einer ganzen Weile in einer „Early Access“-Fassung verfügbar. Doch die soll nun offiziell ein Ende finden – und zwar am 16. Oktober 2017, wie der Studiochef David Rosen auf Twitter (via 4Players) angekündigt hat.

Der Teaser-Trailer zu Overgrowth

Overgrowth - Teaser Trailer.

Die Siedler von Catan: Das Brettspiel wird verfilmt*

24 kommende Indie-Titel in unserer Bildergalerie 

Bilderstrecke starten(25 Bilder)
Nintendo Switch: 24 kommende Indie-Titel

In Overgrowth schlüpfst du in die Rolle eines flinken „Martial Arts“-Hasen, der seine Gegner wahlweise nach und nach ausschalten oder es im Gemetzel mit allen gleichzeitig aufnehmen kann. Der Entwickler hat den Titel laut eigener Aussage als eine Art Spiel für Experimentierfreudige konzipiert, die anhand verschiedenster Herangehensweisen die „coolsten Action-Szenen“ erspielen sollen. Neben dem Story-Modus steht ein Editor zur Verfügung, über den Spieler Mods erstellen können.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung