Geh die ganze Sache doch etwas ökonomischer an! Der Massenmord-Simulator eines Indie-Entwicklers bekommt einen Nachfolger. Statt lärmende Disco-Gäste umzubringen, kannst du jetzt ein Vermögen mit ihnen verdienen.

 

Indie Games

Facts 

Entwickler Pinokl und tinyBuild Games brachten 2015 ein absurdes und kontroverses Indie-Spiel auf Steam heraus. In Party Hard spielst du den Nachbarn einer Discothek. Weil er die Lärmbelästigung nicht länger ertragen will, zieht er los, um die Quelle abzustellen - und zwar im wahrsten Sinne! Dein Ziel ist es, unbemerkt so viele Disco-Besucher wie möglich umzubringen, bevor die Polizei dir dazwischenfunkt. Ob du dabei Waffen verwendest oder die eute in plötzliche Unfälle verwickelst, ist dir überlassen. Mit seiner Pixel-Optik und seinem schwarzen Humor nimmt sich das Spiel dabei nicht ganz so ernst.

Party Hard

Party Hard

Entwickler: Pinokl Games

Die Idee ist lustig, auch wenn etwas morbide. Hier kannst du dir den Trailer anschauen:

Party Hard - Steam Trailer

Im Nachfolger mit dem angeschraubten Tycoon tauschst du nun die Rolle und spielst den Manager des Nachtclubs. Du sorgst dafür, dass der Laden läuft. Die Getränke müssen fließen, die Musik muss abgeben und das Party-Motto muss stimmig sein. Ob die Security, die du einstellst, auch Massenmörder aufhalten soll, ist noch nicht bekannt. Aber ich hoffe es mal nicht, denn das wäre schlecht fürs Geschäft. Mit dabei ist wieder die bekannte Pixel-Optik.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
7 Spiele, die von ihren Fans beeindruckend gerettet werden
Party Tycoon

Party Tycoon

Entwickler: Pinokl Games

Vom Serienmörder zum Gastronomiebesitzer - was für eine Karriere! Hier kannst du dir den Trailer zum Nachfolger anschauen:

Party Hard Tycoon - Launch Trailer

Seit gestern kannst du das Spiel auf Steam im Early Access spielen. Mit diesem kannst du das nahezu vollständige Spiel testen und den Entwicklern Feedback für die finale Version geben. Die Early-Acces-Phase wird drei Monate lang gehen. Was denkst du? Möchtest du beide Spiele probieren oder sagt dir eines von beiden mehr zu? Sag uns deine Meinung!

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).