Das ehemalige PlayStation 4-Exklusivspiel Rime wird nach dem Fallenlassen durch Sony doch noch veröffentlicht. Offenbar für alle gängigen Plattformen, wie ein neuer Trailer zeigt.

 

Indie Games

Facts 

Tequila Works ist kein Zusammenschluss von Saufkumpanen mit einer Vorliebe für mexikanische Spirituosen, sondern der Name eines unabhängigen Entwicklerstudios. Die Entwickler sollten eigentlich schon 2014 das Action-Adventure Rime exklusiv für die PlayStation 4 veröffentlichten, brauchten dafür allerdings doch mehr Zeit. Während es lange still um das Projekt war, folgte im vergangenen Jahr die Ankündigung, dass sich Tequila Works und Sony uneins seien und das Projekt auf der Kippe steht. Im März 2016 erfolgte dann die Bestätigung, dass sich das Studio die Rechte am Spiel von Sony zurückgekauft hat. Und nachdem im Dezember dann Hinweise auf das Spiel im Rating-Board ESRB auftauchten, haben sich die Entwickler von Rime nun wieder zu Wort gemeldet.

Und zwar mit einem neuen Trailer zu Rime, mit dem das Spiel noch einmal aufs Neue angekündigt wird. Damit bestätigen die Entwickler auch, dass das Spiel nicht länger ein Exklusivtitel ist, sondern neben der PlayStation 4 auch die Xbox One und die Nintendo Switch beehren wird. Das Action-Adventure der Deadlight-Macher wird zudem nicht mehr lange auf sich warten lassen, denn bereits im Mai 2017 soll die Veröffentlichung für alle Plattformen erfolgen. Tequila Works ist ein Studio, das aus ehemaligen Entwicklern von Blizzard, Sony und Weta Digital besteht. Rime folgt der Geschichte eines Jungen, der als Schiffbrüchiger auf einer merkwürdigen Insel erwacht und diese erforscht. Das Spiel fordert von Dir, Rätsel zu lösen und das Geheimnis der Insel aufzudecken.

Rime erscheint voraussichtlich im Mai für Xbox One, Nintendo Switch, PlayStation 4 und den PC.

Hier kannst Du die nicht länger erforderliche PlayStation 4 kaufen

Quelle: IGN First

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Marco Schabel
Marco Schabel, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?