Das Dark Souls-inspirierte Indie-Game Salt & Sanctuary macht eine ganze Menge richtig. Die deutsche Übersetzung gehört nicht dazu, wie Rocket Beans-Redakteur und YouTuber Gregor Kartsios in einem Video zeigt.

 

Indie Games

Facts 

“All your base are belong to us“ - wer sich regelmäßig im Internet bewegt, kennt wahrscheinlich dieses Meme, das auf der schlechten englischen Übersetzung des japanischen Spiels Zero Wing (1989) basiert. Heute gibt es derlei unfreiwillig komische Übersetzungsfehler natürlich nicht mehr - wenn heute etwas in der Lokalisation schief geht, dann ist das subtiler und liegt eher an kulturellen Unterschieden.

Dachte ich.

Das Indie-Game Salt & Sanctuary begeistert derzeit die internationale Spielepresse mit seiner gelungenen Konvertierung des Dark Souls-Gameplays in eine 2D-Darstellung. Man würde meinen, dass die Entwickler eines solchen Spiels, das schon vor Release eine Menge Aufmerksamkeit bekam, entweder ganz auf eine Übersetzung ins Deutsche verzichten, oder sich wirklich Mühe geben. Naja, “man“ läge damit falsch, wie Gregor Kartsios von Rocket Beans auf seinem YouTube-Kanal zeigt: In einem sehr amüsanten Video vertont er die deutschen Texte von Salt & Sanctuary.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Die besten queere Charaktere in Videospielen

 

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).