Sundered paart wunderschönen Stil mit entsetzlichen Monstern

Lukas Flad

Eine bunte Optik, kombiniert mit grausigen Monstern: Was sich auf den ersten Blick seltsam anhört, ist gar nicht so ungewöhnlich. Mit dem ersten Trailer zu Sundered beweisen die Jotun-Macher, dass selbst das Schreckliche wunderschön sein kann und die Action dabei keinesfalls auf der Strecke bleibt.

Sundered: Offizieller Ankündigungs-Trailer.

Erinnerst Du Dich an Jotun? Nein? Dann hast Du einen der besten Geheimtipps aus dem Jahr 2015 verpasst! In unserer Liste dazu attestieren wir dem Spiel nicht nur einen tollen Stil und eine stimmungsvolle Atmosphäre, sondern loben auch die gelungene Spielmechanik. Jetzt hat das Entwicklerstudio hinter Jotun, Thunder Lotus, das nächste Spiel angekündigt: Sundered.

Die Entwickler beschreiben Sundered als einen „entsetzlichen Kampf ums Überleben und die geistige Gesundheit“. Getreu dem Metroidvania-Prinzip bewegst Du Dich durch die sich ständig verändernde Welt und kämpfst gegen große und kleine Horrorgestalten an.

Dabei schüpfst Du in die Rolle von Eshe, ein Wanderer, der in der heruntergekommenen Welt versucht, seine Menschlichkeit zu bewahren. Das erweist sich im Kampf gegen die schrecklichen Geister und Monster als zunehmend schwieriger und gipfelt je nach Spielweise in unterschiedlichen Enden.

Sundered®: Eldritch Edition
Preis: 19,99 €

Der erste Trailer erinnert mit seinen wunderschönen, handgezeichneten Grafiken, teilweise im Comic-Stil, und den riesigen Boss-Gegnern stark an Jotun, auch wenn das Setting an sich ein völlig anderes ist. Das muss aber nichts Schlechtes heißen, war der Vorgänger von Sundered doch überzeugend.

Sundered erscheint 2017 auf dem PC für Windows, Mac und Linux sowie für die PlayStation 4. Seinen ersten öffentlichen Auftritt hat das Spiel bei der diesjährigen TwitchCon, die vom 30. September bis zum 2. Oktober 2016 in San Diego stattfindet. Hier kann das Spiel sogar ausgetestet werden. Wahrscheinlich gibt es also schon bald auch erste Gameplay-Szenen aus Sundered.

Sundered_Screenshot_1

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung