Edmund McMillen - der Mann hinter The Binding of Isaac und Co-Entwickler von Super Meat Boy - präsentiert einen Teaser zu seinem neuen Spiel „The End Is Nigh“ und es wird gewohnt skurril.

 

Indie Games

Facts 
Teaser: The End Is Nigh

Wenn süß auf ekelhaft auf zum-Verzeifeln-schwer trifft, dann hat Edmund McMillen meistens die Finger im Spiel. Diesmal arbeitet er mit Closure-Entwickler Tyler Glaiel zusammen an einem neuen Projekt, das stark an Super Meat Boy erinnert.
So verrät der Teaser zu The End Is Nigh schon einiges bezüglich Ästhetik und Spielmechanik: In erster Linie muss der Spieler den verstörend-süßen dunklen Schleimklumpen durch die apokalyptische Jump-and-Run-Welt dirigieren. Und dabei gleichzeitig natürlich versuchen, nicht durch Raketen, Abgründe, Stacheln und Ähnliches ins Gras zu beißen.

Hier gibt's mehr zu Indie-Spielen

The End is Nigh wird über 600 Level und 12 Kapitel bieten. Außerdem wird es wohl auch gewohnt schwer werden - die Entwickler versichern laut Kotaku, dass es ein Spiel sein wird, bei dem der Spieler sehr oft stirbt. Anders hätten wir es aber auch nicht von McMillen erwartet.

Mach dich bereit - das Ende ist näher als erwartet: Das Spiel wird nämlich schon am 12.7. auf Steam veröffentlicht. Eine Version für die Switch soll folgen.