Ermitteln statt Kämpfen. Als Detektiv im düsteren The Sinking City, das stark auf den Werken H.P. Lovecrafts basiert, bist du in mehr als nur einer Hinsicht auf dich allein gestellt.

 

The Sinking City

Facts 
The Sinking City
The Sinking City - Trailer

H.P. Lovecraft wird gern als Vater des modernen Horrors bezeichnet und sein Werk hatte bereits auf zahlreiche Filme, Romane aber auch Spiele einen starken Einfluss. Aktuell ist bei Cyanide unter dem Titel Call of Cthulhu eine Adaption der weltberühmten Lovecraft-Novelle in Arbeit, allerdings haben sich auch andere Studios von dem Autor inspirieren lassen.

So arbeitet der Entwickler Frogwares an The Sinking City, das sich ebenfalls auf seine ganz eigene Art dem Cthulhu-Mythos nähert. Das besondere an dem Spiel: Im Mittelpunkt stehen Ermittlungen und keine Kämpfe. Du erforschst auf eigene Faust die düstere Open World von The Sinking City, suchst nach Hinweisen, folgst Spuren und Indizien, befragst die Anwohner und ziehst deine eigenen Schlüsse, statt vorgegeben Quest-Markierungen zu folgen.

Mit Ermittlungen kennen sich Frogwares aus, schließlich haben sie in den vergangenen Jahren mehrere Spiele über den Meisterdetektiv Sherlock Holmes entwickelt. The Sinking City wird am 21. März 2019 für PC, PlayStationn 4 und Xbox One erscheinen.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).