Verstörender Body-Horror: Scorn ist David Cronenberg und Körperwelten als Spiel

Sebastian Moitzheim 3

Scorn ist ein neues, atmosphärisches Horror-Spiel für den PC. Der erste Trailer gibt euch einen ersten Eindruck von der bizarren Welt und den abstoßenden Body-Horror-Elementen im Spiel.

Ein Drittel Gunther von Hagen, ein Drittel H.R. Giger und ein Drittel David Cronenberg - so in etwa lässt sich der Trailer zum neuen Horror-Game Scorn beschreiben. Ihr dürft euch also auf feinsten Body-Horror freuen.

Trigger-Warnung: Wer an Dysmorphophobie (Angst vor Entstellungen) leidet, sollte sich den Trailer besser nicht anschauen.
Scorn - Teaser-Trailer.

Das Gameplay soll einen Mix aus „Ballerei und Rätselaufgaben“ bieten. Ihr erkundet die düstere, bizarre Welt und müsst euch die Geschichte durch genaue Beobachtung der Umgebung selbst zusammenreimen. Jedes Element der Spielwelt soll eine Hintergrundgeschichte bieten.

Bilderstrecke starten(22 Bilder)
20 fantastische Spiele, die dir 2018 bestimmt entgangen sind

Hinter Scorn steckt das serbische Studio Ebb Software. Ljuomir Peklar, einer der Entwickler, verspricht: „Wir wollen etwas dermaßen Verstörendes schaffen - etwas, das einen noch lange nach Ende des Spiels über die Ideen und Motive dahinter nachdenken lässt.“

Erscheinen wird Scorn für den PC. Das Spiel kommt in zwei Teilen: Der erste mit dem Titel „Dasein“ erscheint 2017. Auf der zugehörigen Steam-Greenlight-Seite kündigen die Entwickler an: „Diese zwei Teile sind alles, was jemals erscheinen wird. Es wird keinen DLC geben, keine Erweiterungen oder Sequels. Niemals.“

Quelle: Pressemitteilung

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung