Korruption, Verbrechen, Morde: In This is the Police gehts richtig dreckig zu

Lisa Fleischer

180 Tage bleiben euch bis zu eurem wohlverdienten Ruhestand. Und doch kann von Ruhe kaum die Rede sein. In This is the Police spielt ihr den gealterten Polizei-Chef Jack Boyd, der sich mit korrupten Politikern, fiesen Mafia-Bossen und Kriminellen von der Straße konfrontiert sieht – und selbst auch keine weiße Weste hat. Wie weit würdet ihr gehen, um ihm eine angenehme Rente für seinen Ruhestand zu beschaffen?

This is the Police – "A lot of vices"-Trailer.

Polizei-Chef Jack Boyd steht fast vor dem Ruhestand. Sein Leben hingegen verläuft alles andere als ruhig: Er muss er sich ständig mit korrupten Politikern, fiesen Mafia-Bossen und Kleinkriminellen herumschlagen. Seine Hauptsorge ist und bleibt aber, wie er sich eine angenehme Rente sichern kann. Und hier tretet ihr auf den Plan:

Im Detektiv-Spiel This is the Police schlüpft ihr in die Rolle von Boyd und managt in der fiktiven Stadt Freeburg das Polizeigeschäft. Neben der Personal- und Einsatzplanung versucht ihr, knifflige Fälle zu lösen oder Verhöre durchzuführen. Stattdessen könnt ihr aber auch den verschiedenen dubiosen Gestalten nicht minder dubiose Wünsche erfüllen, um kleine Gefälligkeiten zu bekommen. Dabei entscheidet ihr selbst, ob ihr eher als guter oder böser Cop in die Geschichte eingehen wollt. Es gilt, die richtige Mischung aus Recht und Unrecht zu finden, damit ihr nicht auffallt und euch trotzdem ein angenehmes Finanzpolster für die Rente beschaffen könnt.

Diese 20 Spiele helfen euch durchs Sommerloch

This is the Police ist eine gelungene Mischung aus Strategie-Spiel und Story-Adventure und erinnert oberflächlich ein wenig an den Indie-Hit Papers, Please. Jack Boyle wird dabei übrigens von niemand Geringerem gesprochen als von der Stimme hinter Duke Nukem, Jon St. John. Und auch John J. Dick, der Sprecher von Serious Sam, ist hier mit an Bord. Ihm fällt die Rolle von Kevin Paulsen zu, zu dem auf der offiziellen Webseite nur so viel verraten wird: „Hat irgendjemand eine Idee, wer zur Hölle Kevin Paulsen ist?“ Mit anderen Worten: Zu Kevin Paulsen ist absolut gar nichts bekannt. Man merkt, dass die Entwickler sich streckenweise nicht allzu ernst nehmen. Und das macht ihr Spiel umso sympathischer.

This Is the Police erscheint am 28. Juli 2016 als Download für den PC und kann für 14,99 Euro erworben werden. Später im Jahr soll es dann auch auf der Playstation 4 und Xbox One erscheinen.

Wie gefällt euch der Stil und das Spielprinzip von This is the Police?

This Is the Police
Entwickler: Weappy Studio
Preis: 14,99 €
Bilderstrecke starten
19 Bilder
„Summer of Pride“ feiert Vielfalt in Videospielen – queere Games zum Mitfeiern.

Screenshots von This is the Police:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung