beepworld.de zählt zu den älteren und bekannteren Angeboten auf dem Markt der kostenlosen Homepages. Auch dieser Service finanziert sein kostenloses Angebot durch Werbung. Die gewählte Webadresse ist immer eine Subdomain von beepworld.de - als etwa harry. beepworld.de.

kostenlose-homepage-beepworld
Beepworld bietet zu der kostenlosen Homepage jede Menge guter Designvorlagen

Die Auswahl der Designs kann sich sehen lassen und ein Großteil davon lässt sich auch gut selbst verändern. In wenigen Schritten kommt man so zur eigenen Webseite, die sogar ziemlich gut aussehen kann. Allerdings werden auch hier animierte Banner sowie ein Werbelink am Ende der Seite eingeblendet.

Ein Gästebuch sowie ein Kontaktformular und eine Impressumsseite zählen hier zum Startangebot. Danach kann man seine neue Seite selbst problemlos ausbauen. Allerdings darf man zusätzlich lediglich noch 5 Seiten anlegen, dann ist Schluss! Das mag vielen reichen, doch es beschränkt das Angebot doch deutlich.

Bilderstrecke starten(28 Bilder)
27 Design-Fails, die euch vollkommen ratlos zurücklassen

Das Handling ist auf alle Fälle sehr einfach. Auch komplexe Elemente, wie z.B. eine Videoeinbindung, lassen sich als kleine Boxen einfach in die Seite ziehen. Allerdings ist die unverständliche Beschränkung auf 5 Seiten ein echter Hemmschuh. Erst recht dann, wenn man mittendrin merkt, dass man eigentlich doch Größeres vorhatte. Dann ist ein Umzug schwer, weil die - vielleicht schon bekannte - Webadresse weg ist und die ganze Arbeit nochmal ansteht. Die Werbeeinblendungen machen das Angebot für kommerzielle Homepages eher unattraktiv und auch die Homepage-Adresse selbst klingt nicht besonders erwachsen.

Pro

  • Einfache Bedienung
  • Sehr attraktive Designs
  • Nützliche Zusatz-Widgets (Videos, Fotoalben, Blogfunktionen)

Contra

  • Nur 5 Seiten!
  • Werbebanner und Werbelink

Nächste Seite: Ein Blog als kostenlose Homepage - Wordpress