Cookies löschen: So geht's in Chrome, Firefox, IE und Co.

Selim Baykara

Ihr könnt in eurem Browser die Cookies löschen und auf diese Weise Spuren beseitigen, die ihr beim Surfen im Internet hinterlasst. Außerdem spart ihr auf diese Weise Speicherplatz, indem ihr überflüssige Daten entfernt. Wir zeigen euch, wie das funktioniert und wie ihr mit einer einfachen Tastenkombination die Cookies in den gängigsten Internetbrowsern entfernt.

Was sind Cookies?

Jedes Mal wenn ihr euch im Netz bewegt, eine Webseite aufruft, etwas anklickt oder Daten eingebt, werden diese Informationen in Form von kleinen Textdateien gespeichert, die man Cookies nennt. Mit Hilfe von Cookies können Webseiten wiederkehrende Benutzer identifizieren, auf euch maßgeschneiderte Werbung schalten oder einmal eingegebene Passwörter speichern. Nutzt ihr einen öffentlich zugänglichen Rechner solltet ihr daher nach einer Sitzung die Cookies löschen, um zu verhindern, dass eure Informationen an andere Nutzer gelangen. Durch das Entfernen der Cookies spart man zudem Speicherplatz auf der Festplatte, da die Daten (wenn auch wenig) Platz belegen.

Zum Thema:

Was sind Cookies?

Bilderstrecke starten
20 Bilder
19 verrückte Fahrzeuge, von denen du nicht glauben wirst, dass es sie wirklich gibt.

Cookies löschen in Firefox, Chrome, Internet Explorer und Co.

Nutzt ihr die gängigen Internet-Browser wie Google Chrome, Mozilla Firefox oder den Internet Explorer, könnt ihr die Cookies recht einfach mit einer Tastenkombination löschen. Für weiterführende Einstellungsmöglichkeiten geht ihr in die Optionen des jeweiligen Browsers.

Cookies löschen in Chrome

Nutzt ihr den Chrome-Browser von Google, könnt ihr die Cookies in wenigen Schritten löschen:

Cookies löschen in Chrome

  1. Drückt auf eurer Tastatur die Tastenkombination Strg + Umschalt + Entf - jetzt öffnet sich das Fenster Browserdaten löschen.
  2. In dem Dropdown-Menü wählt ihr den Zeitraum aus, für den die Cookies gelöscht werden sollen.
  3. Wenn ihr alle gespeicherten Cookies löschen wollt, wählt ihr die Option Gesamter Zeitraum.
  4. Auf Wunsch könnt ihr auch noch andere Daten entfernen - wenn ihr nur die Cookies beseitigen wollt, entfernt ihr überall den Haken, außer beim Eintrag Cookies und andere Website- und Plug-in-Daten löschen.
  5.   Abschließend wählt ihr noch die Option Browserdaten löschen.

Eine ausführliche Erklärung findet ihr in unserem Guide In Google Chrome Cookies löschen.

Cookies löschen in Firefox

Auch in Firefox könnt ihr die Cookies unkompliziert entfernen:

Firefox Cookies löschen

  1. Haltet ebenfalls die Tastaturkombination Strg + Umschalt + Entf gedrückt, um das Fenster Neueste Chronik löschen zu öffnen.
  2. Aus dem Dropdown-Menü könnt ihr dann auswählen, in welchem Zeitraum ihr die Cookies entfernen wollt.
  3. Weiterführende Optionen findet ihr, indem ihr auf den kleinen Pfeil klickt - jetzt könnt ihr auch den Cache, die besuchten Webseiten oder Login-Daten entfernen.

Falls ihr Firefox nutzt und noch mehr Tipps braucht, schaut hier vorbei: Firefox Cookies löschen, anzeigen und verwalten.

Cookies löschen in Internet Explorer

Internet Explorer Cookies löschen

Auch im Internet Explorer könnt ihr die Cookies auf die oben beschriebene Methode löschen. Drückt die Tastenkombination Strg + Umschalt + Entf und öffnet das Fenster Browserverlauf löschen. Anschließend setzt ihr einen Haken bei Cookies und Webseitedaten und bei allen anderen Optionen, die ihr löschen wollt. Danach klickt ihr auf Löschen. Weitere Tipps zum Internet Explorer findet ihr in dem Artikel

Internet Explorer Cookies löschen

“ href=“https://www.giga.de/downloads/internet-explorer-11/tipps/die-internet-explorer-cookies-loeschen/“ target=“_blank“>Die

Internet Explorer Cookies löschen

.

Cookies löschen unter Edge in Windows 10

Nutzt ihr Microsofts neuestes Betriebssystem Windows 10 ist standardmäßig der Browser Microsoft Edge installiert und eingestellt. Auch hier könnt ihr die Cookies entfernen, allerdings unterscheidet sich das Verfahren geringfügig. Werft dazu einen Blick in den Guide Microsoft Edge: Verlauf und Browserdaten löschen – So geht’s.

GIGA-Smartphone-Awards 2018: Stimmt ab und wählt das beste Handy des Jahres (Abgelaufen)

Endlich ist es soweit: Bei den GIGA-Smartphone-Awards 2018 könnt ihr eure Stimme abgeben und das beste Handy des Jahres wählen. Die Nominierten sind allesamt exzellent, die Hersteller haben sich nichts geschenkt – wählt also weise! 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Sat.1 Mediathek: So seht ihr eure Lieblingssendungen im Netz

    Sat.1 Mediathek: So seht ihr eure Lieblingssendungen im Netz

    Sat.1 ist für das deutsche Fernsehen ein Stück Geschichte. Immerhin war Sat.1 der erste deutsche Privatsender – noch bevor RTL Plus an den Start ging. Seitdem ist jedoch viel Zeit vergangen und das lineare Fernsehen gerät hinter On-Demand-Diensten, wie auch der Sat.1 Mediathek selbst, immer weiter ins Hintertreffen. Wo ihr die Mediathek von Sat.1 findet und welche Features euch erwarten, verraten wir euch hier auf...
    Thomas Kolkmann 1
  • Darktable

    Darktable

    Mit dem Darktable Download bekommt ihr ein Tool für die Verwaltung und Bearbeitung von Digitalfotos, dass auf RAW-Dateien spezialisiert ist und eine kostenlose Alternative zu Adobe Photoshop Lightroom darstellt.
    Marvin Basse
  • iDevice Manager

    iDevice Manager

    Mit dem iDevice Manager Download greift man direkt auf die Datei-Struktur von iPhone, iPod touch und iPad zu und lädt bzw. überträgt Daten per USB.
    Marvin Basse
* Werbung