Das iPad suchen und finden: So geht’s

Marco Kratzenberg

Wenn ihr euer Tablet gestohlen wurde, ihr es verlegt oder irgendwo vergessen habt, könnt ihr das iPad suchen und seinen Standort lokalisieren. Allerdings müssen dafür einige Voraussetzungen erfüllt sein. Wir erklären euch die Einstellungen und wie es funktioniert.

Damit ihr euer iPad suchen könnt, müssen ein paar Grundeinstellungen im Tablet gesetzt sein. Aber die wichtigste Voraussetzung ist, dass es eine Möglichkeit hat, ins Internet zu kommen. Ist das iPad ausgeschaltet, nicht in einem Netzwerk angemeldet oder die WLAN-Funktion deaktiviert, habt ihr keine Chance. Auf was ihr sonst noch achten müsst, erfahrt ihr hier.

Kennt ihr bereits alle Neuerungen von iOS 11.3?

Bilderstrecke starten
10 Bilder
iOS 11.3 ist da - das sind die Neuerungen.

Mein iPad suchen – ganz einfach

Für die Suche nach Geräten mit eurer Apple-ID gibt es eine spezielle App namens „iPhone-Suche“. Wenn ihr euer iPad mit einer solchen ID angemeldet habt und an den Grundeinstellungen der iCloud und App-Berechtigungen nichts verstellt wurde, ist es ganz einfach, euer iPad zu suchen.

  1. Startet auf einem anderen Gerät mit derselben Apple-ID die App „iPhone-Suche“.
  2. Alternativ könnt ihr im Browser die Webseite https://www.icloud.com/ aufrufen und euch dort mit eurer E-Mail-Adresse und eurem Passwort anmelden.
  3. Sobald die App geöffnet wird, sucht sie den Standort all eurer Geräte mit derselben Apple-ID und zeigt ihn euch auf der Karte an.

Wenn ihr nun auf den grünen Punkt tippt, der die Position eures iPads markiert, könnt ihr verschiedene Aktionen ausführen. Ihr könnt:

  • Einen Ton auf dem iPad wiedergeben.
  • Es in den Modus „verloren“ setzen und damit sperren beziehungsweise orten.
  • Das iPad löschen.

Wenn ihr das iPad mit dieser App oder Webseite nicht finden könnt, dann liegt das möglicherweise daran, dass etwas verstellt wurde. Prüft also die nachfolgenden Voraussetzungen, bevor ihr euer iPad suchen müsst.

iPad-Suche: Grundeinstellungen

iPad suchen

Folgende Grundvoraussetzungen müssen erfüllt sein, wenn ihr euer iPad erfolgreich suchen wollt:

  1. Das iPad nutzt zur Übertragung seiner aktuellen Position die iCloud. Es muss also mit einer Apple-ID angemeldet sein und die iCloud darf nicht deaktiviert sein.
  2. In den Einstellungen muss im Abschnitt „iCloud“ die Funktion „Mein iPad suchen“ aktiviert sein. Hilfreich ist auch, wenn ihr dort ebenfalls die Option „Letzten Standort senden“ aktiviert. In dem Fall sendet das iPad seine Position an Apple, sobald die Batterie nur noch 10 Prozent Ladung hat.
  3. Das iPad muss in einem WLAN-Netz angemeldet sein, beziehungsweise bei der „Cellular-Version“ Kontakt zu einem Mobilfunknetz haben.

Wenn das iPad einmal verloren oder gestohlen wurde, ist es zu spät, sich über diese Einstellungen Gedanken zu machen. Also prüft lieber vorher, ob alles funktioniert.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* gesponsorter Link