Jailbreak von iOS 8: Acht Gründe, die dagegensprechen

Sebastian Trepesch 85

Jailbreaks für iOS 8 sind bereits verfügbar. Mit der neuen Version des Betriebssystems gibt es aber ein paar Gründe weniger, die für einen Jailbreak sprechen. Lohnt sich das Hacken von iOS noch? Ich sage nein. Acht Argumente gegen den Jailbreak von iOS 8 (Update).

Jailbreak von iOS 8: Acht Gründe, die dagegensprechen

Es gibt jede Menge Gründe, die für einen Jailbreak sprechen – siehe auch die Kommentare unten zu der ersten Version dieses Artikels (er erschien vor iOS 8). Ben ist unser Mann vom Dienst, er schreibt auf GIGA Tutorials und Tests zum Thema. Den iOS 8-Jailbreak kann seit wenigen Tagen auch über Macs auf dem iPhone installiert werden. Unsere Infos:

  • Pangu8 (OS X)
  • Pangu8 (Windows)

Auch für mich sind manche Möglichkeiten eines Jailbreaks verlockend. Aber: Mit jeder neuen iOS-Version sinkt mein Interesse daran. Denn zum Glück bietet das Betriebssystem von Haus aus immer mehr Möglichkeiten. Klar mag das manchen – und für manche Anwendungsfälle – immer noch nicht ausreichen. Ich spare mir aber die Angelegenheit.

Acht Gründe, warum ich keinen Jailbreak von iOS 8 durchführe:

 

Bilderstrecke starten
13 Bilder
iOS 10: Inspirationsquelle Jailbreak? (12 Beispiele).

8. iOS-Update: Wer wartet schon gerne?

ios_8_icon
Ich freue mich auf neue iOS-Versionen und möchte deren Funktionen zeitnah nutzen. Und nicht nur das: Viele Updates bereinigen Fehler. Oft müssen wir selbst bei kleineren Versionssprüngen auf einen neuen Jailbreak warten: Wenn Apple nämlich die Sicherheitslücke schließt, die der Jailbreak nutzt.

Im Falle von iOS 7.0 betrug die Wartezeit drei Monate, fast genauso lange für iOS 7.1. Der Jailbreak von iOS 8 auf Mac-Basis kam immerhin nach knapp zwei Monaten.

 

7. Tethering ist nicht erlaubt? Vertrag wechseln!

Eines der starken Argumente für einen Jailbreak war Tethering, also das Surfen auf Mac (oder PC oder Tablet), wobei das iPhone als Internetzugang genutzt wird. Dies hatten früher die Mobilfunkanbieter über iOS untersagt.

Mittlerweile wird Tethering in den meisten Verträgen gestattet. Selbst im Discount-Bereich ist Tethering möglich (siehe auch unsere Tariftabellen iPhone-Tarife und Prepaid-/Discount-Angebote). Jailbreak? Nicht mehr nötig.

Mit iOS 8 vereinfacht Apple zudem das Koppeln von iPhone und Mac, mit dem persönlichen Hotspot.

 

6. Geschlossenes System – das hat auch Vorteile

App Store
iOS ist ein geschlossenes System, die Apps können offiziell (also ohne Jailbreak) nur über den App Store auf iPhone, iPod touch und iPad installiert werden. Alle Apps im App Store wurden durch Apple geprüft. Das Unternehmen behält sich vor, Anwendungen abzuweisen. Diese Apps können somit nicht auf iOS-Geräten installiert werden – außer eben, wir führen einen Jailbreak durch.

Schade, dass Apple manchmal auch praktische Apps ablehnt. Aber Schadsoftware oder Betrugsangebote haben auf iOS keine große Chance. Wenn sie es in den App Store schaffen, werden sie zumindest nachträglich entfernt (vergleiche TV-Apps…). In Cydia tummelt sich dagegen neben guten Angeboten auch jede Menge unseriöses.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

* Werbung