Was ist jusched.exe - und ist es ungefährlich?

Martin Maciej

Im Windows Task-Manager, bzw. in der Autostartverwaltung finden sich viele Prozesse, die nach jedem Neustart von Windows aktiviert werden, sich auf Anhieb jedoch nicht zuordnen lassen. Einer dieser Windows Prozesse folgt mit der „jusched.exe“. Was macht diese Anwendung und kann man diese bedenkenlos deaktivieren?

Was ist jusched.exe - und ist es ungefährlich?

Bei jusched.exe handelt es sich um keinen Virus und auch keinen schädlichen Prozess. Viel mehr läuft hier der Java Update Scheduler, welcher nach der Installation von Java  zu den Autostartdiensten hinzugefügt wird.

Datei jusched.exe
Prozessname Java Update Scheduler
Hersteller Oracle
Produkt Java
Sicherheit ungefährlich

Was ist jusched.exe ?

Insbesondere Internetanwendungen, die z. B. über einen Browser laufen, sind auf Java angewiesen. Der Java Update Scheduler, bzw. jusched.exe kontrolliert regelmäßig, ob Updates für Java existieren. Da in der Vergangenheit immer wieder virtuelle Bedrohungen in Java gefunden wurden, empfiehlt es sich, den Update Scheduler nicht zu deaktivieren, um die Anwendung auf dem neuesten Stand zu halten. Andernfalls ist es findigen Hackern ein Leichtes, Sicherheitslücken in veralteten Java Versionen auszunutzen, um so Viren und Trojaner auf PCs mit deaktiviertem „jusched“ einzuschleusen.

Kann man jusched.exe deaktivieren?

Obwohl der Prozess in der Regel im Hintergrund läuft und zudem harmlos ist, nimmt er dennoch rund 2,5 MB RAM-Speicher ein. Um diesen Ballast im Arbeitsspeicher loszuwerden, kann die jusched.exe auch deaktiviert werden. Hierzu öffnet ihr die „Ausführen“-Funktion unter Windows und gebt dort „msconfig“ ein. Sucht dort den Abschnitt „Systemstart“ auf. Dort könnt ihr den Haken bei „jusched“ entfernen und die Änderung mit „OK“ bestätigen. Nach einem Neustart von Windows wird die Einstellung übernommen und der Prozess „jusched.exe“ nicht mehr automatisch geöffnet.

Beachtet hierbei jedoch, dass euer Computer nicht mehr automatisch überprüft, ob Updates von Java vorliegen. Das Verwenden einer alten Java Version ist aus Sicherheitsgründen nicht zu empfehlen. Habt ihr den Prozess „jusched.exe“ aus dem Autostart entfernt, solltet ihr regelmäßig manuell überprüfen, ob eine neue Version der Java Software vorliegt.

Zum Thema: java.lang.NullPointerException – was tun?

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • AHCI-Modus in Windows nachträglich aktivieren – So geht's!

    AHCI-Modus in Windows nachträglich aktivieren – So geht's!

    Ihr könnt für eure SSD in Windows den AHCI-Modus nachträglich aktivieren. Passt aber auf, ob es sich um Windows 10 oder eine ältere Version des Betriebssystems handelt. Einerseits muss der richtige Modus im BIOS gewählt werden. Andererseits ist in der Windows-Registry eine Änderung nötig!
    Marco Kratzenberg 5
  • 1&1

    1&1

    1&1, oder wie die Firma mit vollständigem Namen heißt, die „1&1 Internet SE“ ist ein Unternehmen, das sich über die Jahre zu einem der größten Anbieter für Webhosting, E-Mail-Dienste, Mobilfunk, Telefon- und Internetanschlüsse entwickelt hat. Mutterkonzern des Unternehmens ist die United Internet AG.
    Marco Kratzenberg
* gesponsorter Link