1 von 11

Erdacht wurde die DSLRUOK vom Designer Dustin Brown – aktuell noch eine Studie ohne jedwede Kaufmöglichkeit. Dennoch sollten die großen Kamerahersteller wie Canon, Nikon oder auch Sony genauer hinschauen, beinhaltet der Aufbau doch zahlreiche interessante Ansätze für die Zukunft.

Die DSLR für Smartphone-Nutzer

Die DSLRUOK richtet sich in erster Linie an den Smartphone-User, der gleichzeitig auch ein ambitionierter Fotograf ist. Der hat beispielsweise mit seinem leistungsfähigen iPhone 7 und iPhone 7 Plus schon heute einen größeren und besseren Kontroll-Monitor in der Tasche, als jede DSLR am Markt bieten könnte. Warum also der Kamera ein eigenes LC-Display verpassen – unnötig. Nimmt man allein schon diese Komponente heraus, so kann man die Kamera gänzlich „neu erfinden“. Doch der Reihe nach, im Detail zu sehen auf den Folgeseiten… Bildquelle: Jeweils Yanko Design (Dustin Brown).

Top 100: Die aktuell meistgekauften DSLRs im Überblick *