CHIO Aachen heute im Live-Stream und TV – Nationenpreis 2016 im Pferdesport live verfolgen

Martin Maciej

Wer nicht immer nur Fußball im TV sehen will, bekommt ab heute die beste Gelegenheit, ein weiteres großes Sportereignis des Jahres live zu verfolgen. Heute geht es bei Pferdesport-Highlight, dem CHIO in Aachen zum Springreiten-Nationenpreis. Im Live-Stream und TV seid ihr beim WDR und ZDF sowie bei ClipMyHorse.TV dabei. Das Springreiten wird live vom WDR übertragen.

Den Startschuss für das CHIO in Aachen gab es am Dienstagabend mit der Eröffnungsfeier im WDR. Heute geht es mit dem Nationenpreis im Springreiten weiter. Die Übertragung beginnt um 20:15 Uhr. Der WDR überträgt live. Wer dann noch unterwegs ist oder die Pferdesport-Events auf dem Balkon verfolgen will, kann sowohl ZDF als auch WDR kostenlos im Live-Stream über Magine und Zattoo empfangen.

TV online mit Magine sehen *

Mit der kostenpflichtigen BASIC-Option bei Magine gibt es ausgewählte Sender online sogar in HD-Qualität. Die ersten drei Monate gibt es den Zugang .

Magine TV.

Pferdesport-Weltfest 2016: CHIO im Live-Stream und TV – Reitturnier aus Aachen live verfolgen

Das Pferdesportfest startete bereits am vergangenen Freitag, den 8. Juli. Ab Dienstag, den 12. Juli sind das ZDF und der WDR mit Live-Übertragungen vom CHIO dabei.

  • Neben der Eröffnungsfeier gibt es unter anderem den Preis von Europa, den Nationen Preis und den Großen Preis von Aachen live im TV zu sehen.
  • Zusätzlich zu den Live-Berichten wird es verschiedene Highlights und Zusammenfassungen der Turniertage aus Aachen geben.
  • Wer kein Event vom CHIO verpassen will, kann darüber hinaus bei ClipMyHorse.TV zusätzlich zu zahlreichen CHIO-Prüfungen im Stream einschalten, die nicht im WDR oder ZDF übertragen werden.

Pferdesport online bei ClipMyHorse.TV *

Zum Start des Nationenpreises  in der Dressur musste das deutsche Team einen Schrecken verkraften. Sönke Rothenberger hatte mit seinem bockingen Pferd Cosmo schwer zu kämpfen, konnte sich trotz Patzer allerdings noch den ersten Platz in der Einzelwertung sichern. Der 26-jährige Christian Kukuk musste derweil bei einem Sturz eine Schulterfraktur einstecken. Sein Pferd Carilot überstand den Sturz unverletzt. Die Springreiter warten beim CHIO 2016 noch auf den ersten Sieg. Beim Preis von Europa sicherte sich Christian Ahlmann auf Taloubet als bester Deutscher den fünften Platz. Mit seinem fehlerfreien Lauf reichte es zeitlich nicht zu einer höheren Platzierung. Olympiasieger Eric Lamaze auf Kanada gewann vor Simon Delestre aus Frankreich.

An folgenden Terminen könnt ihr zu den Live-Übertragungen vom CHIO (Concours Hippique International Officiel) aus Aachen im Stream und Fernsehen einschalten:

  • Dienstag, 12. Juli 2016
    20.15 – 21.45 Uhr (WDR) LIVE: Eröffnungsfeier
  • Mittwoch, 13. Juli 2016
    14.30 – 17.00 Uhr (WDR) LIVE: Springreiten „Turkish Airlines-Preis von Europa“ heute
  • Donnerstag, 14. Juli 2016
    20.15 – 22.40 Uhr (WDR) LIVE: Springreiten „Mercedes-Benz Nationenpreis“
    Außerdem: Nachbericht Dressur Grand Prix „Preis der Familie Tesch“, 1. Wertungsprüfung für den Lambertz Nationenpreis
  • Freitag, 15. Juli 2016
    14.30 – 17.00 Uhr (WDR) LIVE: Springreiten „Preis von Nordrhein-Westfalen“ Außerdem „Preis der Sparkasse“, Jagdspringprüfung über Gräben und Wälle
  • Samstag, 16. Juli 2016
    11.00 – 13.00 Uhr (WDR) LIVE: Vielseitigkeit „DHL-Preis“
    16.00 – 17.45 Uhr (WDR) LIVE: Springreiten „Preis der AachenMünchener“
    Außerdem: Zusammenfassung Dressur Grand Prix Spécial „MEGGLE-Preis“, 2. Wertungsprüfung für den Lambertz Nationenpreis, und „XXXL Pallen Marathon“, Geländeprüfung für Vierspänner
  • Sonntag, 17. Juli 2016
    11.00 – 13.00 Uhr (WDR) LIVE: Dressur Grand Prix Kür „Deutsche Bank Preis“
    16.08 – 17.00 Uhr (ZDF) LIVE: Springreiten 2. Umlauf „Rolex Grand Prix“
    17.13 – 17.23 Uhr (ZDF) LIVE: Springreiten Stechen „Rolex Grand Prix“
    19.30 – 20.00 Uhr (WDR) Abschied der Nationen

Quelle: CHIO-Aachen.de

springreiten-shutterstock_226387627

Bei ClipMyHorse.TV gibt es weitere Wettbewerbe und Entscheidungen vom CHIO im Stream, die nicht im TV zu sehen sind. Berichtet wird aus dem Hauptstadion, dem „Deutsche Bank“-Stadion und dem Fahrstadion. Wer einen Wettbewerb verpasst hat, kann dort alle Pferdesport-Events vom CHIO als Wiederholung im Archiv abrufen.

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Fußball im TV und Stream: Hier gibt es alle Spiele.

CHIO 2016 im Live-Stream und TV: Eröffnungsfeier heute bei WDR

Das internationale Pferdesport-Turnier CHIO findet bereits seit 1924 statt und ist dabei das einzige Event seiner Art in Deutschland. Seit 1992 läuft das Pferdesportevent zusätzlich unter der Bezeichnung „Weltfest des Pferdesports“. Zu sehen sind die Disziplinen Springreiten, Dressurreiten, Fahren sowie Vielseitigkeitsreiten und Voltigieren. In den Entscheidungen wird ein Sieger in der Einzel- sowie in der Mannschaftswertung für den Nationenpreis gesucht.

Bei den diesjährigen Entscheidungen geht es nicht nur um die Medaillen im CHIO, sondern auch um die Qualifikation der deutschen Springreiterauswahl für die Olympischen Sommerspiele 2016. Am Donnerstag treten für Deutschland bei Nationenpreis die Reiter Meredith Michaels-Beerbaum (Fibonacci), Ludger Beerbaum (Casello), Marcus Ehning (Pret a tout) und Christian Ahlmann (Epleaser) an.

chio-shutterstock_139280000

Insgesamt werden 2,7 Millionen Euro an Preisgeldern ausgeschüttet. Alleine der Sieger beim Großen Preis der Springreiter darf sich über eine Millionen Euro freuen. Rund 40.000 Zuschauer können bei den einzelnen Wettbewerben zuschauen.

Bildquellen: Astrid LenzCatwalk Photossainthorant daniel

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung