Die Älteren unter uns mögen sich erinnern: In den Achtzigern und Neunzigern schaute man sich Musikvideos nicht bei YouTube an, sondern ließ sich im Fernsehen berieseln. Vorreiter unter den Musiksendern im TV war MTV. Auch 2017 kann man MTV empfangen.

 

Livestream

Facts 

Zwar liegt der Fokus heutzutage nicht mehr auf Musik-Clips, doch vor allem Fans von Serien und Reality-Shows finden hier ihren Zeitvertreib. Erfahrt hier, wo ihr MTV empfangen und sehen könnt.

MTV empfangen: Kostenlos im Live-Stream

Wer MTV sehen möchte, kann dies aktuell nur über Pay-TV-Optionen tun. Im Free-TV wird der Sender derzeit nicht ausgestrahlt, allerdings wurde eine Rückkehr ins frei empfangbare Fernsehen im Sommer angekündigt.

  • Nach 7 Jahren Pause kehrt MTV 2018 ins Free-TV zurück.
  • Bereits jetzt kann man den Sender MTV kostenlos im Live-Stream online verfolgen.
  • Öffnet hierzu einfach die Sender-Webseite.

Zum kostenlosen Live-Stream

Über die „MTV Play“-App gibt es den MTV-Live-Stream kostenlos auf Android-Smartphones und- Tablets, iPhones und iPads.

Entwickler: MTV
Preis: Kostenlos

Auch über Kabel und Satellit kann man den ehemaligen Musiksender auf den Bildschirm bringen:

  • Um MTV über Vodafone, UnityMedia oder TeleColumbus zu sehen, muss ein entsprechendes Pay-TV-Programmpaket gebucht werden. In den Standardprogrammen wird MTV noch nicht gesendet.
  • Per Satellit kann MTV über HD+ vefolgt werden.
  • Auch bei Entertain und anderen IPTV-Angeboten ist MTV enthalten.
  • Wer TV über Antenne empfängt, findet den Sender über das freenet.tv connect-Angebot.
  • Per Online-Stream gibt es den Sender bei TV Spielfilm Live und Magine.

MTV Live HD und viele weitere Sender bei Magine

So funktioniert TV online über Magine TV (Video):

Magine TV.

MTV im Free-TV: Rückkehr 2018

Im Programm dominieren derzeit vor allem Reality-Soaps. So könnt ihr im MTV-Live-Stream zu „Geordie Shore“ oder „Teen Mom“ einschalten. Auch die Comedy-Serie „Awkward“ befindet sich im aktuellen MTV-Programm. Ab Januar 2018 wird MTV wieder im Free-TV gesendet. Auf Musik-Clips muss allerdings nicht ganz verzichtet werden. Im Rahmen von „Vidiots“ gibt es etwa Kommentare zu aktuellen Songs und Klassikern. Der Sender soll im kommenden in SD-Qualität über die gängigen Anbieter verfügbar sein. Die HD-Version bleibt weiterhin kostenpflichtig.

Wie schaust du Filme & Serien?