Formel E: Das Rennen in Berlin steht an

Martin Maciej

Am Pfingstwochenende steigt mit dem Formel E-Prix das Motorsport-Highlight in Berlin. Das Rennen wird in der deutschen Hauptstadt bereits das neunte Mal ausgetragen.

Das ist die Formel E.
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Die Fahrzeuge röhren vielleicht nicht so laut wie beim „großen“ Motorsport-Event, die Rennen müssen sich aber in Sachen „Action“ nicht verstecken. Kein Wunder also, dass die Formel E immer mehr Zuspruch seitens der Fahrer, aber auch der Zuschauer erhält. Die Serie gilt dabei als Motorsportspektakel der Zukunft, schließlich fahren hier umweltschonende Elektro-Autos ihre Runden. Neben dem Motorsport als Event treibt die Formel E zudem die Entwicklung in der Elektromobilität voran.

Im Video findet ihr einige Einblicke von Verantwortlichen und Fahrern, darunter auch von Nick Heidfeld, der bis 2011 noch in der Formel 1 Rennen gefahren ist. Heidfeld freut sich auf die anstehenden Rennen. In diesem Jahr wartet auf die Fahrer eine neue Fahrzeuggeneration, die sich vor allem durch mehr Energiekapazität auszeichnet. Anders als in den Vorjahren wird so nur noch ein Fahrzeug pro Rennen benötigt und nicht zwei.

Am Samstag, den 19. Mai könnt ihr das Formel-E-Rennen aus Berlin live im TV ab 17:50 Uhr im „Ersten“ einschalten.

Wie schaust du Filme & Serien?

Dank Streamingsdiensten ist man heutzutage nicht mehr auf das lineare Fernsehprogramm und die ständigen Serien-Wiederholungen der TV-Sender angewiesen. Die lange Zugfahrt lässt sich mit einem Film auf dem Smartphone verkürzen. Und durch die immer erschwinglicheren Preise und bessere Lampenlebensdauer können sich heute auch immer mehr Leute mit einem Beamer den Traum vom Heimkino erfüllen. Wir fragen die GIGA-Community deshalb: Wie schaut ihr Filme und Serien?

Neue Artikel von GIGA FILM

* gesponsorter Link