LTE: Telefónica o2 führt Datenturbo in deutschen Großstädten ein

Frank Ritter 4

Unterwegs Internet: Abgehakt. Unterwegs immer im Internet: Abgehakt. Und was kommt als nächstes? Unterwegs schnell im Internet! Die LTE-Technologie fasst 2012 auch in Deutschland in Fuß. Nach Vodafone hat nun auch o2 Telefónica seine LTE-Pläne bekannt gegeben.

LTE: Telefónica o2 führt Datenturbo in deutschen Großstädten ein

LTE etabliert sich jetzt seit rund einem Jahr in den USA als schnelle Alternative zu HSPA im Bereich mobiler Datenverbindungen für Smartphones und Tablets. Mussten wir bislang ein wenig neidisch über den großen Teich blicken (und gleicheitig etwas hämisch ob der schlechten Akkulaufzeiten von LTE-Smartphones), kommt dieser Stein nun auch in Deutschland ins Rollen. Nachdem Vodafone seinen LTE-Testbetrieb mit dem HTC Velocity 4G gestartet hat, geht o2 Telefónica nun in die Vollen.

Ab dem 2. Juli wird LTE in verschiedenen deutschen Großstädten und Ballungsräumen verfügbar sein: Berlin, Hamburg, München, Frankfurt, Dresden, Hannover, Leipzig, Nürnberg und das Rhein- und Ruhrgebiet werden ab dann mit der mobilen Datenverbindung in einer Geschwindigkeit von bis zu 50 MBit/s versorgt sein. Bis Ende 2012 sollen sogar mehr als 200 deutsche Städte LTE erhalten haben.

Neben einem LTE-Surfstick will o2 mindestens zwei LTE-fähige Smartphones zu seinen Datentarifen anbieten. Welche das genau sind, ist jedoch noch nicht bekannt. Uns freut’s trotzdem. Und die Ersatzakku-Industrie sicher auch.

Quelle: o2-Pressemitteilung [via BestBoyZ]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung