Notruf 112 vom Handy teilweise nicht erreichbar: Das ist bekannt (Update)

Holger Eilhard

Wer derzeit aus dem Mobilfunknetz versucht die Notrufnummer 112 anzurufen, muss mit etwaigen Störungen rechnen. Die Deutsche Telekom arbeitet an der Lösung des Problems.

Notruf 112 vom Handy teilweise nicht erreichbar: Das ist bekannt (Update)
Bildquelle: Pixabay.
Update 18:05 Uhr:
Erste Städte berichten nun, dass das Problem behoben sein soll und geben entsprechend Entwarnung.

Originalartikel:

Probleme beim Notruf 112 vom Handy: Polizeinotruf 110 als Alternative

Seit Donnerstagmorgen gibt es bei Anrufen der Notrufnummer 112 Probleme, die sich durch Störgeräusche äußern. Ein Sprecher der Deutschen Telekom in Bonn sagte weiter, dass der Notruf dennoch weiterhin ankommen soll. „Die Erreichbarkeit über die 112 ist sichergestellt“, so der Sprecher.

Sollte die Nummer dennoch nicht erreichbar sein, kann weiterhin der Polizeinotruf 110 oder die Rufnummer 19222 gewählt werden. Die Gründe für die Störung sind bislang noch unbekannt, die Telekom arbeite jedoch an der Lösung.

Bundesweite Störung mit Ausnahme von Berlin und Brandenburg

Betroffen ist anscheinend ausschließlich die Erreichbarkeit aus dem Mobilfunknetz. Das Problem soll allerdings nur bei Nutzung von Telefonaten im LTE-Netz über Voice-over-LTE (VoLTE) in allen Mobilfunknetzen auftreten.

Siri ruft wohl auch mal gerne den Notruf:

iPhone: Gefährlicher Notruf-Bug in Siri.

Des Weiteren handelt es sich um kein regionales Problem. Die Störung soll alle Bundesländer mit Ausnahme von Berlin und Brandenburg betreffen. Auch auf der Website des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe gibt es diverse Berichte über die Störungen. Wir werden die Artikel aktualisieren, wenn Entwarnung gegeben werden kann.

Quellen: heise, teltarif.de

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link