Mobiles Internet: 2G, 3G und LTE - Geschwindigkeit und Erklärung der Mobilfunkstandards

Thomas Kolkmann 2

Je nachdem wo ihr euch gerade aufhaltet, ist das mobile Internet unterschiedlich abgedeckt. An den Buchstaben in der oberen Statusanzeige eures Smartphones erkennt ihr, welchen Mobilfunkstandard ihr gerade nutzt. Aber was bedeuten die Buchstaben, Zahlen und Zeichen und wie stark unterscheidet sich zwischen 2G, 3G und LTE die Geschwindigkeit des mobilen Internets?

Video | LTE-A Speedtest

LG G3 LTE-A Speedtest.

HTC 10 jetzt bei Amazon bestellen * HTC 10 mit Vertrag bei 1&1 *

Mobiles Internet: Geschwindigkeit von 2G, 3G & LTE

Um die Verwirrung noch zu vergrößern, zeigen Android, Apple und Microsoft teilweise leicht unterschiedliche Zeichenkombinationen für denselben Mobilfunksstandard an. Um eine erste Übersicht zu erhalten, haben wir euch die Mobilfunkstandards, ihre Symbole und die Geschwindigkeit in all ihren Facetten in der folgenden Tabelle zusammengefasst.

Generation Mobilfunkstandard Symbole Geschwindigkeit (bis zu)
2G GPRS (GSM) G; GPRS; o 53,6 kbit/s
EDGE (GSM) E 220 kbit/s
3G HSDPA (UMTS) H; 3,5G; 3G+ 7,2 Mbit/s
HSPA+ (UMTS) H+ 42,2 Mbit/s
3,9G LTE 4G; LTE 100 Mbit/s
4G LTE-Advanced LTE-A; LTE+ (auch 4G; LTE) 1 Gbit/s

Zu beachten ist hier jedoch, dass es sich bei den Geschwindigkeiten nur um Werte handelt, die erreicht werden können. Der reale Wert kann trotzdem darunter liegen. Darüber hinaus könnt ihr auf eurem Smartphone beispielsweise das Symbol H+ stehen haben, aber dennoch mit einer weit geringeren Geschwindigkeit unterwegs sein, wenn ihr euer Datenvolumen aufgebraucht habt und euer Netzbetreiber die Datennutzung dadurch drosselt.

Hinweis: Die Geschwindigkeiten werden in kbit/s, Mbit/s und Gbit/s angegeben, nicht in kB/s oder MB/s. Wenn ihr also beispielsweise mit H+ etwas herunterladet, werdet ihr nicht 14,4 MB/s, sondern höchstens 1,8 MB/s erreichen, weil: 8 Bit = 1 Byte!

Jede Menge Handy-Zubehör von GIGA Fixxoo *

Bilderstrecke starten
7 Bilder
Mobilfunk-Datenvolumen: Diese Pakete nutzt die GIGA-Redaktion (2018).

Mobiles Internet: Geschwindigkeit selbst feststellen

shutterstock_264792422
Wenn ihr selbst feststellen möchtet, wie hoch eure aktuelle Downloadgeschwindigkeit im mobilen Netz ist, könnt ihr zum Beispiel einen simplen Speedtest wie Fast.com nutzen. Wer auch die Uploadrate, Ping und weitere Details erfahren möchte, kann sich auch eine Speedtest-App herunterladen. Die geeigneten Apps findet ihr in unserem Guide dazu: Die besten Apps für den Geschwindigkeitstest.

Bildquellen: Wright Studio, Sashkin, O2

Im Dschungel der Abkürzungen: Was bedeutet eigentlich...?

LTE, GSM, MfG? Manchmal sind Abkürzungen ein Buch mit sieben Siegeln. Dennoch verwenden wir sie meist (unwissend) voller Selbstvertrauen. Doch kennst du dich im Dickicht der technischen Abkürzungen wirklich aus? Finde es jetzt in unserem kurzen Quizz heraus.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* gesponsorter Link