Kostenlose und reduzierte Apps für iPhone, iPad und Mac zum Wochenende KW02

Sebastian Trepesch 3

Auch an diesem Freitag der höheren App-Preise gibt es wieder die kostenlosen und reduzierten Apps für iPhoneiPad und Mac zum Wochenende. Mit dabei: Eine Tastatur, Offline-Karten, WiFi-Netz-Kontrolle und mehr.

Kostenlose und reduzierte Apps für iPhone, iPad und Mac zum Wochenende KW02

Aktuell herrscht viel Bewegung im App Store: Apple hat die Preisstufen erhöht, weshalb alle Apps für iPhone, iPad und Mac teurer geworden sind. Einzelne Entwickler haben jedoch darauf reagiert und ihre Software wieder herabgesetzt. Wenn es nicht eilt, wartet besser mit dem Kauf von Apps zum Normalpreis. Vielleicht ziehen auch andere Entwickler noch nach.

Aufgrund der Preisstufen-Änderungen ist es nicht ganz einfach, vernünftige Angebote zu finden. Mit den folgenden Tipps seid ihr aber auf der sicheren Seite, heißt: Diese Anwendungen sind definitiv ein gutes Stück günstiger geworden, oder eben sogar kostenlos. Überprüft bitte vor dem Download im App Store den aktuellen Preis.

Wie immer findet ihr die Spiele auf der zweiten Seite, die Mac-Apps auf der dritten.

Bilderstrecke starten
9 Bilder
Kostenlose und reduzierte Apps für iPhone, iPad & Mac zum Wochenende.

Standard Computer Keyboard (iPhone & iPad)

Diese Tastatur bietet eine klassische Ansicht, wie wir sie von Hardware-Tastaturen gewohnt sind. Aktuell fehlt noch das QUERTZ-Layout, aber der Entwickler will weitere Tastaturlayouts nachliefern. Kostenlos statt 1,99 Euro. 

Deutsche Standard Computer-Tastatur
Entwickler: Tamara Raskin
Preis: 3,99 €

.

iMixPlayer Lite (iPad)

iMixPlayer spielt einige Video- und Audioformate ab, die das iPad nicht standardmäßig wiedergeben kann. Mit dabei: flac, ogg, wmv, 3gp, aber natürlich auch mp3, mpeg etc. Von Multitrack-Dateien kann die Lautstärke der einzelnen Kanäle geändert werden. Die Lite-Version kostet normalerweise 99 Cent und ist aktuell kostenlos:

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

.

Rechner HD Pro (iPad)

Ein Taschenrechner für das iPad, der dem iPhone-Rechner von iOS gleicht. Mit einer Ausnahme: Bei komplexeren Aufgaben konnte man sich nich auf die Angaben verlassen. Hoffentlich ist das nun gefixt. Gratis statt 99 Cent.

Rechner HD für iPad
Entwickler: Liu Shuai
Preis: 2,99 €

.

MathStudio (iPhone & iPad)

Hier geht es professioneller zu: MathStudio ist ein Rechner, der sogar die graphische Ausgabe beherrscht. Von 19,99 Euro auf 4,99 Euro reduziert.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

.

Zeit-Tracker+ (iPhone & iPad)

Lumen Spark bietet einige sehr ähnliche Apps für verschiedene Aufzeichnungen – das Themenspektrum ist dabei seltsam umfangreich. Der Normalpreis beträgt übertriebene 21,99 Euro, jetzt sind die Apps aber gerade kostenlos. Eine Auswahl:

Geld-Tracker+ Ausgabenmanager
Entwickler: Lumen Spark LLC
Preis: Kostenlos

Daily Tracker+ Tagebuch
Entwickler: Lumen Spark LLC
Preis: Kostenlos

Zeit-Tracker+ Aufgabenmanager
Entwickler: Lumen Spark LLC
Preis: Kostenlos

.

PhotoJus Grunge FX Pro (iPhone)

Diese App fügt Texturen zu Fotos hinzu. Gratis statt 1,99 Euro.

PhotoJus Grunge FX Pro
Entwickler: Nine Curves
Preis: 3,49 €

.

Briefcase Pro (iPhone & iPad)

Briefcase ist eine Sammelstelle für Belege – zum Beispiel aus Mailanhängen, Fotos mit der iOS-Kamera, Dropbox oder manch anderen Cloud-Dienst. Von 4,99 Euro auf 2,99 Euro reduziert.

.

Pocket Earth (iPhone & iPad)

Geht es in diesem Jahr nach Rom? Oder New York? GeoMagik verschenkt eine ganze Reihe seiner Apps (Normalpreis 99 Cent). Sie bieten Offline-Karten, Reiseinformationen und Wikipedia-Artikel. .

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

.

Reverser (iPhone & iPad)

Reverser dreht neue oder bereits gedrehte Fliegen um, spielt sie also rückwärts – auf Wunsch sogar schneller oder langsamer. Funktioniert auch als Erweiterung in der Fotos-App von iOS. Normal 1,99 Euro, jetzt aber kostenlos.

.

EverFont Pro (iPhone & iPad)

EverFont zeigt einen Text in vielen verschiedenen Schriftarten an. Gratis statt 2,99 Euro.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Nun zu den iOS-Spielen:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung