Mac Apps und Spiele: Best of 2014

Sebastian Trepesch

Ihr kennt bereits die besten iOS-Apps 2014, und auch die Musik- und Film-Charts 2014 von iTunes. Fehlen noch die Mac-Anwendungen. Hier sind die vier prämierten Titel:

Mac Apps und Spiele: Best of 2014

Für den Mac App Store gibt Apple keine Jahrescharts aus, wie für iOS-Apps und Medien. Die Auszeichnung stammt also vom Apple-Team. Die die ihrer Meinung nach besten Apps:

Beste Mac-Anwendungen 2014

1. Platz: Notability

App zum Anfertigen von handschriftlichen und getippten Notizen, Anmerkungen in PDFs etc.

Notability
Entwickler: Ginger Labs
Preis: 10,99 €

.

2. Platz: Affinity Designer

Grafik-Software zur Erstellung von allen möglichen Grafikelementen.

Affinity Designer
Entwickler: Serif Labs
Preis: 54,99 €

.

Weitere Produkte haben die Auszeichnung „Beste Apps“ von Apple bekommen, ohne Platzierung. Darunter sind zum Beispiel die Produktivitäts-Apps Microsoft OneNote, OmniFocus 2, Schreibprogramm iA Writer Pro, Fotosoftware Tonality und Shazam.

Microsoft OneNote
Preis: Kostenlos

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

iA Writer
Preis: 32,99 €

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Shazam
Preis: Kostenlos

.

Bilderstrecke starten
9 Bilder
Kostenlose und reduzierte Apps für iPhone, iPad & Mac zum Wochenende.

Beste Mac-Spiele 2014

1. Platz: Transistor

Ein Rollenspiel, bei dem strategische Planung und Action-Erprobtheit notwendig sind.

Transistor
Preis: 21,99 €

.

2. Platz: Lego Marvel Super Heroes

Ein „urkomisches“ Lego-Abenteuer, bei dem wir zum Glück auf Superkräfte aller möglichen Helden zurückgreifen können.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

.

Weitere „Beste Spiele“ 2014 im Mac App Store sind unter anderem:

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Township
Entwickler: Playrix
Preis: Kostenlos

Year Walk
Entwickler: Simogo AB
Preis: 6,99 €

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

* Werbung