Die Top 6 der teuersten Apple-Computer aller Zeiten

Sven Kaulfuss 2

Platz 1: Lisa

Noch vor dem ersten Macintosh erreichte im Jahr 1983 die Lisa die Kundschaft. Es war für Apple der erste Rechner mit grafischer Benutzeroberfläche und Maussteuerung – eine Revolution. Nur leisten konnte sich dieses bahnbrechende Gerät fast niemand. Fast 10.000 Dollar wollte Apple hierfür haben – zu viel. Erst der Macintosh zu einem Viertel des Preises sprach die breite Masse an. Die Lisa wurde später (leicht verändert) noch als Lisa 2 beziehungsweise als Macintosh XL weiterverkauft – Preis: 3.495 Dollar. Ein Erfolg wurde die Lisa dennoch nicht. 1989 verscharrte man aus steuerrechtlichen Gründen 2.700 der Rechner auf einer Müllhalde in Utah. Trivia: Auch wenn Apple es nie bestätigte, so gilt es doch als sehr sicher, dass die Lisa ihren Namen der erstgeborenen Tochter von Steve Jobs zu verdanken hatte.

Jahr: 1983
Damaliger Neupreis: 9.995 US-Dollar
Inflationsbereinigter Preis: 23.498 US-Dollar

 

Bildquellen: Apple und Hands and burnning money… von shutterstock.

Quelle (Inflationsrechnung): United States Department of Labor

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

* Werbung