BKA-Mail: Warnung vor Locky-Virus - Vorsicht, Falle!

Selim Baykara

Derzeit macht eine Mail die Runde die angeblich vom BKA stammt und vor der gefährlichen Malware Locky warnt. Bei dieser Mail handelt es sich allerdings um einen perfiden Betrugsversuch: Anstatt euch zu helfen, fangt ihr euch mit der E-Mail selbst einen Trojaner. In diesem Ratgeber zeigen wir, wie der Betrug funktioniert und wie ihr euch davor schützt.

Giga Trojaner entfernen Video.

Der Trojaner Locky sorgt derzeit für zahllose verunsicherte Computer-Nutzer. Die Schadsoftware verbreitet sich rasend schnell in Deutschland und sorgt dafür, dass Inhalte, Dateien und selbst der Cloud-Speicher auf infizierten Rechnern verschlüsselt werden. Ein Zugriff ist dann nicht mehr möglich, ohne ein Lösegeld an die Kriminellen zu zahlen, die den Trojaner verbreiten – eine Garantie dafür gibt es allerdings auch in diesem Fall nicht.

BKA-Mail warnt vor Locky – und ist selbst Betrug

Die Angst vor einem Befall mit Locky machen sich jetzt Online-Betrüger zunutze, die massenhaft E-Mails verschicken, in denen sie im Namen des Bundeskriminalamts (BKA) vor dem Trojaner warnen. Besonders perfide: Die Mail enthält selbst einen Trojaner, der anschließend den Computer befällt.

In der Mail mit dem Betreff „Offizielle Warnung vor Computervirus Locky“ heißt es, dass das BKA in Zusammenarbeit mit Herstellern von Antiviren-Software einen Sicherheitsratsgeber herausgegeben hat, der erklärt, wie man sich vor Locky schützt. Außerdem habe man ein Tool namens „BKA Locky Removal Kit.exe“ entwickelt, das den Trojaner erkennt und vom Rechner entfernt. Hierbei handelt es sich allerdings um einen weiteren Trojaner, der den Rechner infiziert und die Kontrolle über das Betriebssystem übernimmt. Falls ihr diese Mail erhaltet, solltet ihr das vorgebliche Removal-Kit daher auf keinen Fall öffnen.

Tipp: Im Moment sind weitere Mails im Umlauf, die angeblich vom Kopierer@IhreFirma.de stammen. Die Verbreitung von Locky könnte dazu führen, dass Betrüger diese Masche ebenfalls mit angeblichen Warnungen missbrauchen.
Bilderstrecke starten
11 Bilder
Phishing: Die fiesesten Tricks der Betrüger.

Was macht der Trojaner in der BKA-Mail?

Der Trojaner in der angeblichen BKA-Mail hat nichts mit der Schadsoftware Locky zu tun – das macht die Sache aber nicht besser: Einmal geöffnet, übernimmt die Malware euren Rechner – zunächst merkt ihr das aber nicht, da beim Öffnen der Datei erst einmal gar nichts passiert. Währenddessen werden allerdings im Hintergrund Programme installiert, die es den Entwicklern der Schadsoftware erlauben, vollständig und uneingeschränkt auf euren Rechner zuzugreifen – inklusive aller Passwörter und sensibler Daten.

  Windows-10-Sicherheit: 10 Tipps für optimalen Schutz

BKA-Mail geöffnet – Was tun?

  • Habt ihr die Datei in der BKA-Mail aus Versehen geöffnet, solltet ihr zunächst euren Rechner von einem Virenscanner checken lassen.
  • Ändert in jedem Falle umgehend alle Passwörter (Facebook, Amazon, PayPal, andere Online-Shops etc.)
  • Benachrichtigt zur Sicherheit auch eure Bank bzw. euer Kreditinstitut.
  • Wenn ihr den Verdacht habt, dass der Rechner infiziert ist, solltet ihr zudem unbedingt einen Fachmann zu Rate ziehen.

Weiter Tipps zum Umgang mit Trojanern findet ihr in diesem Artikel: Trojaner entfernen – so kriegt ihr die Malware vom PC. Lest bei uns auch wie ihr euch vor einer DDoS-Attacke schützen könnt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Bandicam

    Bandicam

    Der Bandicam Download verschafft euch ein Programm zur Bildschirmaufnahme, dass sich dadurch auszeichnet, dass es Videos sehr hoher Qualität bei gleichzeitig hohe Kompressionsrate aufzeichnen kann.
    Marvin Basse
  • Freemake Video Converter

    Freemake Video Converter

    Mit dem kostenlosen Video Converter von Freemake besitzt man ein Programm, mit welchem sich Videos in andere Formate umwandeln lassen. Zudem kann man mit der Freeware DVDs, Fotos, Musik-CDs etc. auf die Festplatte übertragen.
    Martin Maciej
  • FreeFileSync

    FreeFileSync

    Der FreeFileSync Download ist ein einfach zu bedienendes Tool zur Synchronisierung von Dateien und Ordnern zwischen verschiedenen Laufwerken und Rechnern.
    Marvin Basse
* gesponsorter Link