Top Free2Play-MMORPGs – Neverwinter

Jonas Wekenborg 32

neverwinter-giga
Wer bei dem Titel an die glorreichen Rollenspiele von BioWare gedacht hat, war anfangs ein wenig enttäuscht über Neverwinter. Denn das heiß erwartete „Neverwinter Nights Online“ wurde es dann trotz Dungeons and Dragons-Lizenz und bestimmter Orte der Vergessenen Reiche leider nicht.

Vielmehr handelt es sich bei Neverwinter um ein MMORPG, das mit wenig Klicks durch eine Story leitete, die nur noch entfernt mit den Geschehenissen der Einzelspieler-Teile zusammenhing. Was also hat Neverwinter dann in unserer Liste zu suchen?

Neverwinter beeindruckt mit einer atemberaubenden Grafik. Hier sieht alles aus, wie man es sich von The Elder Scrolls Online gewünscht hätte (vielleicht nicht ganz so bunt). Damit aber noch nicht genug, denn wer Abstand vom Gedanken des „Neverwinter Nights Online“ nimmt, erlebt hier schnelle actiongeladene Kämpfe und anspruchsvolles PvP. Herausragendes Alleinstellungsmerkmal von Neverwinter ist allerdings der Quest-Editor Foundry, mit dem ihr selbst Quest-Kampagnen erstellen könnt, die mit etwas Glück sogar von anderen Spielern mit Ingame-Währung belohnt werden können.

Jetzt Neverwinter spielen! *

Neverwinter: Die Belagerung von Neverwinter-Trailer - GIGA.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung